24.05.2024 - BTH Heimtex

IVK: Dr. Kathrin Hein als Vorsitzende gewählt

IVK: Dr. Kathrin Hein als Vorsitzende gewählt
Dr. Kathrin Hein (44) ist zur Vorstandsvorsitzenden im Industrieverband Klebstoffe (IVK) gewählt worden. Die promovierte Chemie-Ingenieurin verantwortet bei Henkel Adhesives als Corporate Vice President Construction & Living das Klebstoffgeschäft für Möbel und Bauelemente in Europa und Nordamerika. Beim IVK folgt sie auf Dr. Boris Tasche, der das Amt 14 Jahr innehatte und in den Ruhestand geht.

Die Mitgliederversammlung wählte außerdem Dr. René Rambusch (Certoplast) zu Heins Stellvertreter sowie Stephan Frischmuth (Tesa), Timm Koepchen (Eukalin) und Philipp Utz (Uzin Utz) zu weiteren Vorständen. Als Mitglieder des Technischen Ausschusses wurden Dr. Michael Frank (Henkel), Dr. Torsten Funk (Sika), Christoph Küsters (3M), Dr. Annett Linemann (H.B. Fuller), Dr. Michael Nitsche (Bostik), Matthias Pfeiffer (Türmerleim) und Dr. Christian Terfloth (Jowat) im Amt bestätigt.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden
23.05.2024 - FussbodenTechnik

Flanders Flooring Days begrüßten knapp 3.500 Besucher

Flanders Flooring Days begrüßten knapp 3.500 Besucher
Bei der dritten Ausgabe der belgischen Messe Flanders Flooring Days vom 13. bis 16. Mai 2024 verzeichneten die Veranstalter fast 3.500 Besucher. Erstmals präsentierten sich neben den bisher ausstellenden belgischen und niederländischen Bodenbelagsherstellern auch weitere europäische Produzenten im Kortrijker Messezentrum The Hub. 38 internationale Aussteller machten davon Gebrauch. Bereits in den Jahren 2022 und 2023 (zuletzt 1.600 Besucher) organisierten belgische Hersteller von Hart- und Weichböden die groß angelegte Hausmesse in den eigenen Showrooms, die sich alle in einem Radius von 25 km Entfernung befinden. Bis heute spielen die Gründungsmitglieder Associated Weavers Europe, Balta, Beaulieu International Group, Belysse, Lano, Unilin Flooring und US Floors/Coretec eine zentrale Rolle bei der Messe.

Erstmals gab es bei der dritten Ausgabe des Formats Trend-Talks sowie einen Shuttleservice zwischen den Showrooms und dem Messezentrum Kortrijk. Angesichts des deutlichen Zuwachses auf 3.500 Besucher, teilten die zufriedenen Veranstalter bereits jetzt mit, dass es die Flanders Flooring Days auch 2025 geben werde: vom 2. bis 5. Juni.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden
23.05.2024 - BTH Heimtex

TTL OP/TTL Süd: Tochter des Gründers macht mit neuer Firma weiter

Während 23 Standorte der insolventen Fachmarktkette TTL OP (ehemals TTL Süd) dauerhaft geschlossen bleiben, konnten die Filialen in Aalen, Dillingen, Heilbronn und Schwäbisch Gmünd Ende Mai 2024 wieder öffnen. Betrieben werden sie von der neugegründeten TTL Heimtextilien GmbH mit Sitz in Heidenheim. Hinter dieser stehen die Geschäftsführende Gesellschafterin Kathrin Kübler sowie die Mitgesellschafter Michael Hanke und Sven Viebrock, laut der Lokalzeitung Schwäbische Post wie Kübler ehemalige Mitarbeiter von TTL OP. Alle drei werden in der Verwaltung sowie im Kundengeschäft arbeiten, heißt es dort weiter.

Kathrin Kübler ist die Tochter von Heinfred Kübler, im Jahr 1974 einer der Gründer des Unternehmens. Ihre Schwester Miriam Plambeck verkaufte den Filialisten 2023, im Jahr darauf kam es zur Insolvenz.


Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden
23.05.2024 - BTH Heimtex

Zahl fertiggestellter Wohnungen 2023 konstant

2023 wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 294.400 Wohnungen (-0,3 %) fertiggestellt. Dieser Wert hat sich in den vergangenen drei Jahren (2021: 293.400, 2022: 295.300) kaum verändert.

Bei den fertiggestellten Wohnungen im Neubau ist der Rückgang um 0,6 % auf 257.200 ebenfalls gering. Wobei die Statistiker eine unterschiedliche Entwicklung in den Segmenten erkennen: Während die Zahl der Einfamilienhäuser (69.900, -9,3 %) zurückging, stieg die der Wohnungen in Zwei- (23.800, +3,8 %) und Mehrfamilienhäusern (156.300, +3,8 %). In Wohnheimen gab es wiederum einen Rückgang auf 7.300 (-15,9 %).

Für 2023 fertiggestellte Nichtwohngebäude meldet das Statistische Bundesamt einen Anstieg um 3,8 % auf 191,7 Mio. m3 umbauten Raum. Dieser ist unter anderem auf die Handels- und Warenlagergebäude mit Zunahmen von 10,2 beziehungsweise 10,3 % zurückzuführen. Auch bei Büro- und Verwaltungsgebäuden (+6,2 %) habe es eine Erholung nach der Corona-Pandemie gegeben.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden
23.05.2024 - FussbodenTechnik

Uzin Utz: Ergebnis im ersten Quartal 2024 gesteigert

Uzin Utz: Ergebnis im ersten Quartal 2024 gesteigert
Verlegewerkstoffhersteller Uzin Utz hat auf seiner Hauptversammlung am 22. Mai 2024 positive Wirtschaftszahlen für das erste Quartal 2024 bekanntgegeben: Obwohl die Umsatzerlöse mit 120 Mio. EUR um 1 % leicht unter dem Niveau des Vorjahres lagen, stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 20 % auf 9,5 Mio. EUR. Als Grund nannten die Ulmer vor allem die gesunkene Materialeinsatzquote (Q1 2024: 42,9 %, Q1 2023: 46,5 %).

"Im Wesentlichen sind wir mit der Geschäftsentwicklung des Jahres 2023 vor dem Hintergrund der herausfordernden Rahmenbedingungen zufrieden. Da wir auch für das Geschäftsjahr 2024 mit Gegenwind rechnen, ist es weiterhin wichtig, unsere Widerstandsfähigkeit gegenüber externen Einflüssen zu erhöhen", betonte Finanzvorstand Christian Richter. Trotz der angeschlagenen Baukonjunktur rechnen die Verantwortlichen für das Geschäftsjahr 2024 mit einem leichten Anstieg des Ergebnisses, da man Wachstumpotenziale in der Bauwirtschaft erkannt habe und es Ansatzpunkte zur Optimierung der Profitabilität gebe.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden
22.05.2024 - BTH Heimtex

Henner Schürholz verstorben

Am 17. Mai 2024 ist Henner (Heinrich) Schürholz verstorben. Der Textilingenieur wurde 71 Jahre alt. Sein Name ist fest verknüpft mit der Dorstener Firma Dekowe. Seit 1982 war Schürholz in verantwortlichen Positionen für die 1887 von seiner Familie mitgegründete Deutsche Kokosweberei tätig. Auch nachdem der Spezialist für Bodenbeläge aus den Naturfasern Sisal und Kokos 2007 von der Steffel-Gruppe übernommen wurde, blieb er bis 2012 Geschäftsführer.

Mit der Firma RMC produzierte Schürholz nun im rumänischen Rupea abgepasste Teppiche und Treppenstufenmatten aus Naturfasern, Polyamid und Polypropylen. Das Unternehmen wurde als Dekowe-Tochter gegründet, auch um in der strukturschwachen Region und Partnerstadt von Dorsten Arbeitsplätze zu schaffen. Daran beteiligt war der Partnerschafts-Verein Transsilvania, in dem sich Henner Schürholz ebenso engagierte wie im Fanfarencorps Hervest-Dorsten und bei den Hervester Schützen, wie es im Nachruf der Dorstener Zeitung heißt.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden

22.05.2024 - FussbodenTechnik

Murexin Deutschland: Thomas Prechtl übernimmt Gesamtvertriebsleitung

Murexin Deutschland: Thomas Prechtl übernimmt Gesamtvertriebsleitung
Um die strategische Vertriebsausrichtung und deutschlandweite Expansion voranzutreiben, hat Verlegewerkstoffhersteller Murexin Deutschland sein Führungsteam um Thomas Prechtl erweitert. Der Neuzugang verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in der Bauchemiebranche und kam über PCI, Schomburg und Fuma-Bautec zu Murexin. Als Vertriebsleiter Deutschland berichtet Prechtl direkt an den Geschäftsführer Wolfgang Hormuth und ist Mitglied der Geschäftsleitung.

Zu den Aufgaben des neuen Vertriebsleiters zählen in erster Linie, die Präsenz und Attraktivität der Marke Murexin zu schärfen sowie der Ausbau der vertriebsstrategischen Ausrichtung. Erklärtes Ziel ist es, mittelfristig zu den Top 5 der bauchemischen Anbieter in Deutschland zu gehören.

Mehr auf fussboden.tech.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden
22.05.2024 - BTH Heimtex

Hornbach: Umsatz und Gewinn zurückgegangen

Im Geschäftsjahr 2023/24 (29. Februar) sah sich der Hornbach Konzern mit einer "anhaltenden Fokussierung der Kunden auf kleinere Projekte sowie Zurückhaltung bei Großprojekten und Spontankäufen" konfrontiert, gleichzeitig mit einer "positiven Entwicklung der Handelsspanne durch Normalisierung einiger Rohstoffpreise und einem profitableren Produktmix". In Summe führte beides zu einem Konzernumsatz von 6,16 Mrd. EUR (-1,6 %) und einem EBIT von 225,8 Mio. EUR (-12,7 %). Nach einer starken Frühjahrssaison rechnet die Gruppe für 2024/25 mit einem leichten Umsatzanstieg sowie einem bereinigten EBIT auf oder leicht über dem Niveau von 2023/24 (254,2 Mio. EUR).

Der Teilkonzern Hornbach Baumarkt setzte im abgelaufenen Geschäftsjahr 5,78 Mrd. EUR (-1,1 %) um. Davon entfielen 2,79 Mrd. EUR (-2,6 %) auf Deutschland und 3,00 Mrd. EUR (+0,3 %) auf das europäische Ausland. Das Unternehmen betreibt insgesamt 169 Bau- und Gartenfachmärkte sowie zwei Bodenhaus-Fachmärkte.

Im Teilkonzern Hornbach Baustoffunion ging der Umsatz auf 380,7 Mio. EUR (-9,6 %) zurück. Der Baustoffhändler ist mit 38 Standorten im Südwesten Deutschlands sowie in Frankreich vertreten.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden
21.05.2024 - FussbodenTechnik

Süddeutscher Estrichtag 2024 abgesagt

Der für den 13. Juni 2024 im Kloster Plankstetten im Altmühltal geplante 2. Süddeutsche Estrichtag ist vom Veranstalter, dem Landesverband Bayerischer Bauinnungen, aufgrund zu geringen Interesses der Estrich- und Bodenleger abgesagt worden. Ein neuer Termin ist derzeit nicht geplant.

Die erste Auflage dieses Formats wurde im Jahr 2022 von den Veranstaltern und Gästen als großer Erfolg eingestuft. Die Landesfachgruppe Estrich und Belag im Landesverband Bayerischer Bauinnungen und die ideellen Partner Bundesfachschule Estrich und Belag, Bauwirtschaft Baden-Württemberg sowie der Fachverband Fußbodenbau Baden-Württemberg luden die Fachwelt damals dazu ein. 140 Besucher und 15 Aussteller aus der Industrie sowie hochkarätige technische Vorträge von namhaften Referenten sorgten vor zwei Jahren für eine gelungene Premiere.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden
21.05.2024 - BTH Heimtex

Schweiz: Einbußen bei elastischen Belägen und Laminat

Ein leicht rückläufiger Neubau, aber vor allem das schwache Renovierungsgeschäft haben 2023 auch in der Schweiz zu rückläufigen Umsätzen mit Bodenbelägen geführt. Für elastische Beläge hat Branchenradar.com Marktanalyse ein Minus von 8,5 % auf 50,5 Mio. CHF (51,1 Mio. EUR) ermittelt. Als "besonders kräftig" bezeichnen die Marktforscher den Rückgang bei CV, Designbelägen und homogenen PVC-Böden; heterogene PVC-Beläge verzeichneten hingegen ein leichtes Plus. Mit Laminatböden wurden 34,7 Mio. CHF umgesetzt, sie verloren 9,6 %.

Der SN-Home Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Termine

Messen

05.06.24 - 06.06.24
Architect@Work München
München
16.06.24 - 18.06.24
Spoga+Gafa
Köln
19.06.24 - 20.06.24
Hometex Sommer
Bad Salzuflen
 

Hausmessen

25.09.24 - 26.09.24
Südbund Wohntage
Backnang
22.01.25 - 23.01.25
Südbund Wohntage
Backnang
24.09.25 - 25.09.25
Südbund Wohntage
Backnang
 

Tagungen

26.09.24 - 27.09.24
ViS Jahrestagung
Dortmund
Mehr Termine AnzeigenFehlt Ihr Termin?