ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
28.07.2020 - BTH Heimtex

Forbo: Nachfrage rückläufig, aber Deutschland konstant

Die wirtschaftlichen Auswirkungen von Corona und negative Währungseffekte bezeichnet Forbo als ausschlaggebend für den Umsatzrückgang von 16,5 % auf 542,3 Mio. CHF (502,7 Mio. EUR) im ersten Halbjahr 2020. Das EBIT der Schweizer hat sich mit 41,1 Mio. CHF (-46,8 %) fast halbiert, ebenso wie der Periodenüberschuss mit 31,7 Mio. CHF (-48,2 %).

Die Sparte Flooring Systems (Bodenbeläge, Bauklebstoffe) verzeichnete einen Umsatzrückgang von 16,4 % auf 366,2 Mio. CHF, der auf Nachfrageeinbrüche in den Kernmärkten Frankreich und Großbritannien sowie in Italien und Spanien zurückgeführt wird. Deutschland hingegen hielt sich auf Vorjahresniveau, die meisten nordischen Märkte verzeichneten ein leichtes Umsatzplus und der Wachstumsmarkt Russland erhöhte sogar den Umsatz, wie es in einer Pressemitteilung heißt.