Högemann textiles Einrichten - Vorbildliche Sortimentserweiterung 2022
Högemann textiles Einrichten, Bad Segeberg

Högemann textiles Einrichten, Bad Segeberg

Vom Raumausstatter zum Komplettanbieter

Waltraud Högemann legte eine Bilderbuchkarriere hin: Mit 54 Jahren eröffnete sie am 1. Oktober 2016 ihr erstes Fachgeschäft Högemann textiles Wohnen in Klein Rönnau und schon vier Jahre später zwang Platzmangel sie zum Umzug nach Bad Segeberg. Dort bietet sie nun auch Möbel und Lampen an. Für ihre „Vorbildliche Sortimentserweiterung“ erhält sie den Heimtex-Star 2022.

Als die gelernte Einzelhandels­kauffrau und Raumausstatterin Waltraud Höge­mann nach fast 30-jähriger abhängiger Beschäftigung den Sprung in die Selbst­ständigkeit wagte, hätte sie sich sicherlich nicht träumen lassen, schon bald aus Platzgründen mit ihrem Betrieb umziehen zu müssen. Doch ein sich rasch vergrößernder Kundenstamm am Standort Klein Rönnau erforderte genau dies. Die heute 58-Jährige eröffnete deshalb im August 2020 einen deutlich größeren Laden in der 4 km entfernten Kreisstadt Bad Segeberg. Dort bietet sie auf 270 m² geschmackvoll gestalteter und in dezenten Tönen gehaltener Fläche nicht nur ein klassisches Raumausstattersortiment an, sondern zusätzlich auch Möbel und Lampen und damit ein ganzheitliches Wohnkonzept.

Zweisitzer-Sofa als Prototyp

„Es wird immer mehr ganzheitliche Einrichtung gewünscht“, begründet die Raum­ausstatterin ihre Sortimentserweiterung. Die Menschen hätten häufig nicht die Zeit und auch nicht die Lust, sich die Einrichtung bei verschiedenen Anbietern selbst zusammenzustellen.

Högemann textiles Einrichten, Bad Segeberg
Einrichtungsinseln wie das Esszimmer geben den Kunden Inspiration.

Högemann stellt an ihrem neuen Standort ein Möbelprogramm aus, das vom Stuhl über Bänke bis hin zu Tischen reicht. Die Produkte und Einrichtungslösungen einiger weniger Lieferanten können den individuellen Kunden­wünschen angepasst werden. So dient beispielsweise ein Zweisitzer-Sofa als Prototyp, dessen Polster und Stoffe ganz nach Geschmack und Anspruch des jeweiligen Kunden bestellt werden. „Sogar Fremdstoffe werden verarbeitet“, sagt Högemann.

Die Erweiterung des Sortiments um hoch­wertige Möbel bedeutet für die begeisterte Einrichterin, die vor ihrer Selbstständigkeit unter anderem bei Jab Anstoetz verschiedene Führungspositionen inne hatte, jedoch keinen Sprung ins kalte Wasser. Schon in Klein Rönnau sammelte sie Erfahrungen mit Sofa & Co. Ihr rund 67 m² großer Laden war in einem Möbelgeschäft untergebracht; auf diese Weise baute sich eine enge Verbindung auf, die für beide Unternehmens­teile Synergie­effekte brachte.

Die Folge war: Högemanns Kundenkreis nahm stetig zu, vor allem vermögende Menschen verließen sich zunehmend auf ihre professionelle Unterstützung bei der individuellen Einrichtung. Dieser Entwicklung ist es geschuldet, dass sie am neuen Standort noch hochwertigere Produkte anbietet als bisher – einschließlich der Möbel. „Und Luft nach oben ist immer noch“, meint die Fachfrau. Dies spiegelt sich auch in der überraschend starken Nachfrage nach erlesener Beleuchtung wider. „Ich verkaufe fast jede Woche eine Lampe von Catalani & Smith für 650 bis 2.000 EUR.“

Vielfältige Inspiration

Högemann textiles Einrichten, Bad Segeberg
Högemann textiles Einrichten ist 2020 aus Platzgründen von Klein Rönnau ins 4 km entfernte Bad Segeberg umgezogen. Dort verfügt das Fachgeschäft über eine Fläche von 270 m2.

Das nun aus Möbeln, Lampen und den klassischen Raumausstatterprodukten Vor­hänge und Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz, Insekten­schutz, Wandbekleidungen mit Farbe, Tapeten, Stoffen, Teppichen nach Maß und Boden­belägen bestehende Sortiment entspricht einem ganzheitlichen Konzept und lässt keine Wünsche offen. Es wird über­sichtlich und geschmackvoll präsentiert, auch in Form von Raumvorschlägen wie einem kleinen Ess­zimmer. So kann der Kunde schon beim Betreten des Geschäfts erkennen, dass es die richtige Adresse für individuelles Wohnen auf hohem Niveau ist. Die Wände sind mit Tapeten versehen, am Boden finden sich moderne Beläge und Teppiche, auf den Möbeln liegen Accessoires wie Kissen und Decken, Fensterdekorationen demonstrieren die Wirkung feinster Stoffe. „Wir dekorieren ständig um, damit wir immer die neuesten Trends zeigen können“, erläutert Högemann und bietet damit reichlich Inspiration.

Eine ansprechende Präsentation ein­schließlich kompetenter Beratung sowohl im Laden als auch zu Hause bei den Kunden ist aber bei weitem nicht alles, was das erfolgreiche Raumausstattungs­unternehmen zu bieten hat. Högemann textiles Wohnen ist auch handwerklich aktiv. Stoffe werden ganz nach individuellem Wunsch zu Fensterdekorationen, Kissen und auch mal Tischdecken im eigenen Nähatelier angefertigt. Auch einfache Polsterarbeiten werden umgesetzt. Für aufwändigeres Polstern, die Verlegung von Fußböden, Malerarbeiten sowie die Anbringung von Sonnenschutz werden Partnerfirmen tätig.

Vermögende Kundschaft

Auftraggeber sind vor allem Privatleute, aber auch das Objektgeschäft läuft. Im Durchschnitt geben private Kunden jeweils 2.000 bis 3.000 EUR pro Auftrag aus. „Wir haben aber auch zwei bis drei Kunden pro Jahr, die bei uns 100.000 EUR lassen“, sagt Högemann. Sie richtet sowohl ganze Wohnungen und Häuser ein als auch einzelne Zimmer. Die über­wiegend vermögende Kundschaft in allen Alters­klassen kommt aus Bad Segeberg und weiterer Umgebung. Von Hamburg bis Fehmarn reicht grob das Einzugsgebiet. Potenzielle Kunden kommen überwiegend aufgrund von Empfehlungen, denn Laufkundschaft gibt es an der Straße Grieschenhagen am Rande der Altstadt nicht. Allerdings schleichen abends auch mal Autos ganz langsam am hell erleuchteten Schaufenster vorbei und die einrichtungs­willigen Fahrerinnen und Fahrer statten dem Geschäft am nächsten Morgen einen Besuch ab.

Mittlerweile sind rund 470 Kunden in der Kartei gelistet – mit steigender Tendenz. Das macht sich auch beim Umsatz bemerkbar. Der dürfte nach Auskunft der Inhaberin im vergangenen Jahr bei 470.000 EUR gelegen haben.

Wer sich für Högemann textiles Einrichten interessiert, kann sich über die Webseite www.hoegemann-textiles-einrichten.de digital einen Überblick über das Fachgeschäft verschaffen. „Wir denken auch über einen kleinen Shop nach. Denn auch derjenige, der bisher nicht hier war, muss uns finden können“, sagt Högemann. Wer kommt, erlebt eine entspannte und angenehme Atmosphäre, die von der Persönlichkeit der leidenschaftlichen Raumausstatterin, ihrer Einrichtungs­beraterin Gaby Nagel und zwei weiteren Mitarbeitern geprägt ist.

Cornelia Küsel


Högemann textiles Einrichten

Vorbildliche Sortimentserweiterung des Jahres 2022
Högemann textiles Einrichten
Gieschenhagen 2b
23795 Bad Segeberg
eMail: info@hoegemann-textiles-einrichten.de
Internet: www.hoegemann-textiles-einrichten.de
Telefon: 04551 / 9 63 80 30
Adresse auf Karte zeigen

Heimtex Star
Sponsoren 2022

2HK
Amtico
AS Creation
Beauflor
Caparol
Brüder Schlau
Duette
FHR
Heimtextil
Jab-Anstoetz
Joka
Kaiser EDV Konzept
Marburg
MHZ
Meffert
Object Carpet
Rasch Tapeten
Sikkens
TWN