Lülsdorf Raumausstattung - Vorbildliche Übernahme 2022
Lülsdorf Raumausstattung, Alfter-Oedekoven

Lülsdorf Raumausstattung, Alfter-Oedekoven

Kundenbindung durch ganzheitliche Beratung

Rund 65 Jahre führte Ernst Lülsdorf seinen Fachbetrieb für Raumausstattung und Bodenbeläge in Alfter-Oedekoven vor den Toren Bonns in Alleinregie. Über 80-jährig suchte der Senior seit geraumer Zeit nach einem geeigneten Nachfolger, den er in Malermeister Thomas Quantius fand. Im April 2021 erfolgte die Übernahme durch Quantius, der Name Lülsdorf Raumausstattung bleibt. Eine sorgfältig geplante und „Vorbildliche Übernahme“ befindet die Jury und verleiht dafür den Heimtex-Star 2022.

Ernst Lülsdorf und Thomas Quantius verbindet eine langjährige geschäftliche Freundschaft. Lülsdorf betreibt den vom Vater im Jahr 1923 gegründeten Fachbetrieb für Gardinen, Dekorationen, Bodenbeläge, Tapeten und Sonnenschutz. Thomas Quantius ist als Malermeister und Betriebswirt im Handwerk seit mehr als 20 Jahren im elterlichen Malerbetrieb in Bonn tätig.

Lülsdorf Raumausstattung, Alfter-Oedekoven
Ein eingespieltes Team: Dorothea ­Wessel und Olaf Pehl unterstützen Thomas Quantius in Beratung und Verkauf.

Die Nachfolge für Ernst Lülsdorfs Raumausstattungs­unternehmen ist immer wieder Thema, wenn sich die beruflichen Wege der beiden kreuzen, denn der Senior möchte sich nach gut 65 Berufsjahren zur Ruhe setzen und sein Lebenswerk in gute Hände geben – sein Wunschkandidat heißt Thomas Quantius.

In einen Zeitraum von zwei Jahren intensivieren und konkretisieren sich die Nachfolge­gespräche schrittweise, ein ex­terner Unternehmens­berater wird hinzugezogen und auch der Quantius-Familienrat ist involviert. Diese sorgfältige und vorausschauende Planung, flankiert von zahlreichen konstruktiven Gesprächen, ermöglicht schließlich eine reibungslose Übernahme, die auch den Erwerb der Immobilie beinhaltet. Zum 1. April 2021 wird Thomas Quantius neuer In­haber.

Trotz der widrigen Umstände in Pandemie­zeiten ist diese Entscheidung für Thomas Quantius ein wichtiger Baustein zur Zukunfts­sicherung des Familienunternehmens. Die Zusammenführung der Lülsdorf Raum­ausstattung und des elterliche Malerbetriebs am Standort Alfter Anfang 2022 ist eine weitere strategische Maßnahme, um das Unter­nehmen fit für die Zukunft zu machen, indem Quantius künftig das gesamte Produkt- und Dienstleistungsspektrum für die Raum­ausstattung anbieten kann. Beide Unter­nehmen firmieren weiterhin unter den eingeführten Namen: Lülsdorf Raumaussttatung und Malermeister Quantius.

Das Sortiment wird um nachhaltige Produkte ausgebaut

Lülsdorf Raumausstattung, Alfter-Oedekoven
Teppichboden ist bei Lülsdorf Raumausstattung ein wichtiger Bereich: Produkte von über 15 Firmen stehen den Kunden zur Auswahl, die ansprechend in der großen Bibliothek präsentiert werden.

Nach der erfolgten Neuordnung stehen im Weiteren nun Umbau- und Renovierungsmaßnahmen auf der To-do-Liste, um die Geschäftsräume modern und für die Kunden attraktiv zu gestalten. Dazu zählt auch, dass das angestammte Sortiment um Produkte erweitert wird, die in die Zeit passen, etwa Lehmfarben und Lehmputz. Überhaupt will Thomas Quantius dem Thema Nachhaltigkeit künftig einen größeren Raum im Sortiment geben und dieses um Naturprodukte in allen Segmenten ausbauen. „Das sind Themen, die wir auf dem Schirm haben müssen, um den Betrieb auch diesbezüglich für die Zukunft auf sichere Beine zu stellen“, sagt Quantius.

Was die künftige strategische Ausrichtung seines Unternehmens betrifft, setzt der neue Inhaber weiterhin auf die fachliche Kompetenz und den gute Namen von Lülsdorf Raumausstattung, insbesondere mit Blick auf die umliegenden Großflächen­anbieter. „Wir steigen nicht in das Thema Preis­kämpfe ein“, sagt Quantius. „Statt­dessen grenzen wir uns mit einer exzellenten Beratung durch unsere Mitarbeiter, unserer Kompetenz als Fachbetrieb und der Exklusivität unseres Sortiments vom Wettbewerb ab. Wir ver­suchen gezielt, in einzelnen Segmenten ausgewählte, kleine Spezialitäten-Kollektionen anzubieten, die der Kunde sonst nicht findet.“

Mit seinem ganzheitliche Beratungsansatz setzt Thomas Quantius auf Kundenbindung durch Service: „Unsere Kunden haben den Vorteil, dass sie neben einer beispielhaft großen Produktauswahl fachkompetent beraten werden und dazu ein rundum sorglos Servicepaket erhalten – alles aus einer Hand.“ Zum Serviceportfolio zählt neben Verlegearbeiten für alle Bodenbeläge, Aufmaß Nehmen beim Kunden vor Ort für sämtliche Fernsterdekorationen sowie ein Nähservice, der Gardinen, Dekostoffe oder Plissees auf Maß konfektioniert.

Erfolgreich im Segment Teppichboden

Tatsächlich ist die Produktauswahl in allen Bereichen bemerkenswert groß. Schon beim Betreten des 500 m2 großen Ladens fällt die repräsentative Teppichbodenbibliothek ins Auge, in der farblich sortiert Böden von 15 Anbieter zusammengestellt sind. Nach Designbelägen ist der textile Bodenbelag das beliebteste Produkt in der Kundschaft von Lülsdorf Raumausstattung. Rund 30 % der Kunden kommen nach Schätzung von Thomas Quantius mit dem konkreten Wunsch nach einem Teppichboden in sein Ladengeschäft.

Auch bei Fensterdekorationen ist Lülsdorf Raumausstattung seit jeher breit aufgestellt und für seine enorme Auswahl bekannt. Aus rund 5.000 Gardinen von allen namhaften Anbietern können die Kunden ihren Lieblingsstoff auswählen. Zusammen mit Sonnenschutz ist dieser Bereich der Hauptumsatzbringer. Stichwort Umsatz: Im Sonnenschutzsegment kann das Unternehmen auf eine ausgesprochen positive Entwicklung blicken. Positiv verstärkt durch die Corona-Situation, in der sich die Menschen verstärkt mit der Aus­stattung der heimischen vier Wände beschäftigt haben, hat der Sonnenschutz im Jahr 2020 ein Plus von 50 % erzielt. Für 2021 rechnet Quantius sogar mit einer Verdopplung des Umsatzes in diesem Bereich .

Unterstützung erfährt im Zuge der Zusammen­legung beider Betriebe künftig der Sektor Wandbeläge, Tapeten und Farbe. Hier können Synergien genutzt werden, was für die Kunden ein noch breites Spektrum in diesem Bereich bedeutet.

Der Kundenstamm von Lülsdorf Raum­ausstattung setzt sich primär aus Privat­kunden zusammen, mit über 50 % haben sie den Löwenanteil, 15 % entfallen auf das Objekt­geschäft, der Rest verteilt sich auf Immobilien­gesellschaften.

Mit neuen, verbraucherfreundlichen Öffnungszeiten von 9.00 bis 19.00 Uhr (samstags von 10.00 bis 19.00 Uhr) hat Thomas Quantius ein klares Signal für den stationären Handel gesetzt.

Michaela Fischer


Lülsdorf Raumausstattung

Vorbildliche Übernahme des Jahres 2022
Lülsdorf Raumausstattung
Alfterer Straße 10
53347 Alfter
eMail: info@ernst-luelsdorf.de
Internet: Ernstwww.-luelsdorf.de
Telefon: 0228 / 64 10 97
Adresse auf Karte zeigen

Heimtex Star
Sponsoren 2022

2HK
Amtico
AS Creation
Beauflor
Caparol
Brüder Schlau
Duette
FHR
Heimtextil
Jab-Anstoetz
Joka
Kaiser EDV Konzept
Marburg
MHZ
Meffert
Object Carpet
Rasch Tapeten
Sikkens
TWN