ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
SchlafensWERT - Vorbildliches Nachhaltigkeitskonzept 2022
SchlafensWERT, Neusäß

SchlafensWERT, Neusäß

Nachhaltigkeit als gelebte Philosophie


Für Annegret und Armin Maderholz ist das Thema Nachhaltigkeit eine gelebte Philososphie. In ihrem geschäftlich und privat genutzten Passivhaus gehen Arbeiten und Leben eine sinnvolle Verbindung ein. Den Ursprung bildete eine Tischlerei, aus der ein Bettenfachgeschäft und schließlich die Marke SchlafensWERT hervorging.

Klein, aber fein: Das Geschäft von Annegret Maderholz in Neusäß bei Augsburg ist gerade einmal 90 Quadratmeter groß. Wer es betritt merkt gleich, dass hier ein besonderes Raumklima herrscht – und das Größe nicht alles ist. Bei SchlafensWERT stehen die Natürlichkeit und der gesunde Schlaf im Fokus, verbunden mit einer kompetenten Beratung.

Natürliches, gesundes Schlafen bedeutet für Annegret Maderholz und ihren Mann Armin Schlafen im Einklang mit der Natur und dem eigenen Körper. Sie sind davon überzeugt, dass die richtige Schlafzimmereinrichtung und der richtige Schlafplatz einen besonderen Beitrag zum Wohlbefinden leisten können. Schlafzimmermöbel, Bettsysteme und Bettwaren sollten daher ökologisch einwandfrei sein, um den Kunden größtmögliche Sicherheit beim gesunden Einrichten ihrer Schlafräume zu geben. Entsprechend hat das Ehepaar das Sortiment seines Unternehmens ausgerichtet.

Dafür nehmen die Kunden bis zu einer Stunde Fahrt aus dem Umland von Augsburg in Kauf. „Häufig kommen sie zu uns, ohne genau zu wissen, was sie brauchen“, erzählt Annegret Maderholz. Die Bedarfsermittlung steht daher an erster Stelle des Beratungsprozesses, der durchaus mehr als ein Gespräch umfassen kann. „Manchmal kommen die Kunden auch zwei- bis dreimal, bis sie wirklich wissen, was genau sie möchten“, sagt die Fachhändlerin. „Aber dann kaufen sie.“ Ihre Abschlussquote liegt bei 80 Prozent.

SchlafensWERT, Neusäß
Neben Betten und Matratzen gehören auch ausgesuchte Textilien zum Sortiment.

Begonnen hat alles mit einer Tischlerei. 2002 gründete Armin Maderholz sein Unternehmen, damals noch im Wohnhaus der Familie. Das stetige Wachstum des Betriebes führte 2009 dazu, auch räumlich in einen Neubau zu expandieren. Dort wurden Tischlerei, Ausstellung, Büro und Wohnnräume untergebracht. „In unserem neuen Haus gelang es uns, Arbeiten und Leben sinnvoll zu verbinden. Die ökologische Holzbauweise und kreative Gestaltung unseres energieautarken Passivhauses gibt Kunden bereits beim Betreten das gute Gefühl, angekommen zu sein. Und uns die Möglichkeit, die Werte, für die wir einstehen, nach außen sichtbar zu machen“, erklärt das Ehepaar.

Durch die neu entstandene Ausstellunsgfläche begann sich auch die Struktur des Betriebes zu verändern: Handwerk und Handel wurden verbunden. 2011 wurde die Marke ProNatura ins Sortiment aufgenommen, die heute einen Schwerpunkt des Angebotes bildet. Annegret Maderholz gab ihren Job als medizinische Fachangestellte in der Orthopädie auf und bildete sich zur Schlafberaterin fort. Dank des positiven Kundenfeedbacks wurde aus dem bisherigen Bereich „gesundes Schlafen“ innerhalb des Betriebes schließlich ein eigenes Schlafstudio. Von 2012 bis 2018 wurde dessen Angebot Schritt für Schritt in Richtung Schlafraumeinrichtung ausgebaut. Durch den Beitritt zu Garant und Ökocontrol kamen namhafte Marken wie Anrei, Holzschmiede, Gaderform und Sixay als Manufakturpartner hinzu und ergänzen das Sortiment aus eigener Werkstatt.

SchlafensWERT, Neusäß
Massivholzbetten können in der haus­eigenen Tischlerei nach Kundenwunsch gefertigt werden.

Um die klare Positionierung als Schlafraumeinrichter zu unterstreichen, gründete das Ehepaar 2019 schließlich die Marke „SchlafensWERT natürlich schlafen“. Damit verbunden war ein neuer Online-Auftritt, die passende Gestaltung des Schlafstudios mit Doppelbetten, sowie die Einrichtung einer Planungswerkstatt zur Schrank- und Raumplanung. „In der Regel kommen die Kunden wegen des Innenlebens ihres Bettes“, erzählt Annegret Maderholz, sprich: wenn die Matratze erneuert werden soll. Wenn dann ein neues Bett samt Gestell oder ein komplettes Schlafzimmer daraus wird – umso besser. Schränke und Betten können auch nach Entwürfen aus der hauseigenen Tischlerei angefertigt werden.

Dabei setzen Annegret und Armin Maderholz auf die CAD-gestützte Visualisierung von Bett-, Schrank- und Raumplanung, um die Kunden vom Entwurf bis zur Übergabe des fertigen Schlafraumes betreuen zu können. Die Montage erfolgt dann ebenfalls durch eigene Tischlermeister und Gesellen. „Die Qualität muss so sein, dass wir uns die Möbel auch in die eigene Wohnung stellen würden“, unterstreicht Armin Maderholz, der auf Massivholz aus heimischen Wäldern schwört. Auch bei der übrigen Handelsware wird auf Nachhaltigkeit und entsprechende Zertifizierungen gesetzt. „Wir können alle unsere Lieferanten in höchstens vier Stunden Autofahrt erreichen“, betont das Ehepaar. „Bei den meisten handelt es sich um Familienbetriebe, und die wollen wir auch in Augenschein nehmen.“

Zum Angebot des Fachgschäftes gehören neben Massivholzbetten unter anderem Naturmatratzen und ökologische Bettwaren, Schlafraummöbel, Zirbenbetten- und Möbel aus eigener Fertigung, (begehbare) Schranksysteme, Schlafsofas, Wand- und Deckenverkleidungen und Naturparekttböden. Die Kundschaft umfasst junge wie ältere Menschen. „Es geht um Nachhaltigkeit, und die muss man sich auch leisten können“, weiß Annegret Maderholz. „Aber das fängt schon früh an, weil es auch bei der jüngeren Kundschaft einen Hang zur Wertigkeit gibt.“

Das Nachhaltigkeitskonzept beschränkt sich bei SchlafensWERT nicht nur auf das Sortiment oder die Lademöglichkeit für E-Autos, die die Kunden auf dem auseigenen Parkplatz vorfinden. „Wir wollten immer ein Haus haben, das energieautark ist“, erklärt Armin Maderholz. In dem Passivhaus, in dem sich neben den Geschäftsräumen auch die private Wohnung der Familie befindet, wird im Normalfall keine externe Energiezufuhr benötigt. Mit der Solaranlage auf dem Dach wird über den eigenen Bedarf hinaus Strom ins Netz eingespeist, die Heizung arbeitet autark, das Wasser für die Fußbodenheizung wird mit der Abwärme der Werkstatt aufgeheizt. So sind Nachhaltigkeit und Ökologie bei Familie Maderholz nicht allein eine unternehmerische Herzensangelegenheit, sondern eine wirklich gelebte Philososphie.


SchlafensWERT

Vorbildliches Nachhaltigkeitskonzept des Jahres 2022
SchlafensWERT
Dr. Gerlich Straße 1
86356 Neusäß
eMail: kontakt@schlafenswert.de
Internet: www.schlafenswert.de
Telefon: 0821/4864455
Adresse auf Karte zeigen

Haustex Star
Sponsoren 2022

ABK
Bettenring
Centa-Star
Essenza
Formesse
Garant
Lattoflex
Mattes und Ammann
Messe Frankfurt
Metzeler
MZE
Werkmeister
Optimo
Rummel
Sanders
Velda