ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Jeggle - das Bett - Vorbildlichs Fachmarktkonzept 2021
Jeggle – Das Bett, Münster

Jeggle – Das Bett, Münster

Modernes Konzept mit Tradition


Seit 88 Jahren sorgt Jeggle – Das Bett sich um den guten Schlaf der Münsteraner und bietet ihnen darüber hinaus ein abwechslungsreiches Sortiment an Wohlfühlartikeln. Der Familienbetrieb legt großen Wert darauf, der eigenen Tradition treu zu bleiben, dabei aber immer mit der Zeit zu gehen. So entsteht ein vorbildliches Fachmarktkonzept, das eine Auszeichnung mit dem Haustex-Star verdient.

Wer heute einkaufen geht, will nicht einfach nur einen Bedarf decken, sondern etwas erleben. Bei Jeggle – Das Bett kein Problem. Schon der erste Blick in den Laden verspricht ein vielfältiges Angebot, das mit Liebe zum Detail präsentiert wird. Im Fokus steht selbstverständlich das Thema Schlafen. „Das ist unsere Kernkompetenz“, erklärt Inhaber Martin Jeggle. „Darüber hinaus haben wir aber noch vieles mehr zu bieten.“ Dazu zähle neben einem umfangreichen Sortiment an Frequenzartikeln vor allem der gute Name, den das Geschäft sich als Fachmarkt in Münster erarbeitet habe. „Jeggle steht für hochwertige Produkte, Regionalität, gute Beratung und umfassenden Service“, fasst der Chef des Hauses zusammen.

„In Münster gibt es keinen anderen Laden, der so aufgestellt ist wie wir“, ergänzt seine Frau Eva-Maria und spricht damit die Produktvielfalt von Jeggle – Das Bett an. Der Bereich Schlafen deckt vom Polster- bis zum Boxspringbett und vom Komfort- bis zum Pflegebett alles ab. Dazu kommen Matratzen, Kopfkissen, Nackenstützkissen, Daunen- und Naturhaardecken. Zur Markenpalette gehören neben den MZE-Programmen Keno Kent, IPNOmed und IPNOverde namhafte Hersteller wie Hasena, Tempur, Brinkhaus oder Sensoflex.

„Weil das Bett allein aber nicht genug Frequenz in den Laden bringt, haben wir zudem eine große Auswahl an Zusatzartikeln“, erklärt die Chefin. An erster Stelle steht hier die Bettwäsche – natürlich in gewohnter Markenvielfalt, die von Janine über Estella, Elegante und Irisette bis hin zu Marc O’Polo und Pip-Studio reicht. Dazu kommen Wohlfühl-, Deko- oder Geschenkartikel, darunter stylishe Wohndecken und Kissen von Zoeppritz oder ausgefallene Badartikel von Bassetti. „Man kann sagen, dass es bei uns alles gibt, vom Seifenspender bis zum Boxspringbett“, fasst Eva-Marie Jeggle zusammen.

Jeggle – Das Bett, Münster></div><div class=Extravagante Wohnaccessoires zum Beispiel von Pad Concept gehören zum vielseitigen Sortiment des Fachmarktes.
Den Kunden gefällt die bunte Vielfalt, die schon von außen zu sehen ist und häufig den Anreiz bietet, das Geschäft zu betreten. „Auch unser Standort wirkt sich positiv auf die Frequenz aus“, ergänzt Martin Jeggle. Jeggle – Das Bett ist Teil eines Fachmarktzentrums, zu dem unter anderem Kundenmagneten wie Lidl und Saturn gehören. Und sind die Kunden erst einmal im Laden, werden Sie schnell auf die Vorteile des Fachgeschäftes aufmerksam.

„Es ist uns wichtig, jedem Kunden das Gefühl zu geben, dass er gesehen wird“, erklärt Lea Jeggle, die vor acht Jahren ins elterliche Geschäft eingestiegen ist. Wer sich einfach nur umsehen wolle, dürfe das natürlich gerne tun, habe aber jederzeit die Möglichkeit, sich beraten zu lassen. „Durch regelmäßige Schulungen, zum Beispiel bei Lieferanten oder dem MZE, sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter auch für alle Fragen die richtigen Ansprechpartner sind.“ Natürlich liege der Schwerpunkt auch hier auf dem gesunden Schlaf. „Wir stellen seit Jahren fest, dass das Bewusstsein für das Thema wächst“, so Lea Jeggle. Um noch mehr zu bieten als die klassische Kombination des Fachhandels aus Vermessung und Beratung, absolviert sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Peter Dunst eine Ausbildung zum Schlafcoach. Ziel dabei ist es, dem Kunden nicht nur ein optimales Bettsystem empfehlen zu können, sondern ihn ganzheitlich zu beraten. „Durch die Optimierung des Schlafs lernt der Kunde beispielsweise den richtigen Umgang mit Stress und kann so Schlafstörungen und sogar Burn-Out Erkrankungen vorbeugen“, beschreibt Jeggle.
Gesundheit sei aber nicht der einzige Trend, der für ihre Kunden immer wichtiger werde. Auch das Thema Nachhaltigkeit spiele eine zunehmend große Rolle. Immer häufiger wollten die Kunden genau wissen, wo und aus welchen Materialien die angebotenen Waren hergestellt werden. „Wir setzen auf Produkte Made in Germany, Austria oder Switzerland“, kann Martin Jeggle sie beruhigen. Dazu komme die Zusammenarbeit mit Betrieben aus dem Münsterland wie der Bettwarenmanufaktur Hanskruchen.

Jeggle – Das Bett, Münster></div><div class=Bei der Schlafraumeinrichtung für die Kleinsten bleibt kein Wunsch offen.
„Das beste Beispiel für unseren Fokus auf Regionalität und Nachhaltigkeit ist unser ‚Münsterbett‘“, ergänzt Eva-Marie Jeggle. Die rustikalen Unikate werden aus upgecyceltem Bauholz in einer lokalen Tischlerei gefertigt. Das neue Produkt kommt gut an, was die Jeggles auch darauf zurückführen, dass sie ihre Kundschaft eben sehr genau kennen. „Unser Sortiment ist ausgerichtet auf gut verdienende Zweit- und Dritteinrichter, die gebildet sind, umweltbewusst handeln und ihre Stadt lieben“, beschreiben die Fachhändler den typischen Münsteraner.

Neben der Produktpalette überzeuge die Kunden auch das breite Serviceangebot von Jeggle – Das Bett, das von der kompetenten Beratung über die Lieferung und den Aufbau, die ausschließlich von eigenen Leuten durchgeführt werden, bis zur fachgerechten Entsorgung von Altprodukten reicht. Dazu kommen ein Reinigungsservice für Bettwaren und eine 100-Tage-Wohlfühlgarantie für Boxspringbetten, Matratzen und Unterfederungen sowie für eine große Auswahl von Kissen und Oberbetten.

Mit dem ganzheitlichen Konzept gelingt es Jeggle – Das Bett in Zeiten des stetig wachsenden Online-Handels auf der stationären Fläche erfolgreich zu sein. „Natürlich sind wir auch online aktiv“, betont Lea Jeggle. Das gehöre heute schließlich dazu. Vor allem gelte es aber, die Vorteile des stationären Handels klar hervorzuheben. Dazu zähle vor allem, dass die Kunden im Geschäft alles anfassen und ausprobieren könnten. „Wir haben es ja mit Produkten zu tun, bei denen die Haptik entscheidungsrelevant ist“, bestätigt Martin Jeggle.

Das Familienrezept für einen erfolgreichen Fachmarkt mit der Qualität eines Fachgeschäfts geht also auf: die Kombination aus Beratungskompetenz, einem breiten Sortiment und vor allem ganz viel Wohlfühlatmosphäre.


Jeggle - das Bett

Vorbildlichs Fachmarktkonzept des Jahres 2021
Jeggle - das Bett
Robert-Bosch-Straße 2
48153 Münster
eMail: info@jeggle-das-bett.de
Internet: www.jeggle-das-bett.de
Telefon: 0251/8716821
Adresse auf Karte zeigen

Haustex Star
Sponsoren 2021

ABK
Badenia Brinkhaus
Bettenring
Centa-Star
Essenza
Formesse
Garant
Lattoflex
Mattes und Ammann
Messe Frankfurt
Metzeler
MZE
Clarysse
Werkmeister
Rummel
Sanders
Velda