ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Gerflor

Klares Bekenntnis zu Linoleum


Der Auftritt von Gerflor auf der BAU ließ sicherlich auch den letzten Skeptiker verstummen, der bisher Zweifel hatte, ob es die französische Gruppe ernst meint, mit der Revitalisierung von DLW-Linoleum nach der Übernahme des Geschäftes im Februar 2018. Denn das Markenlogo DLW war ganz oben am futuristischen Stand des Herstellers angebracht - über den beiden anderen angestammten Marken Mipolam (PVC-Bahnenware) und Creation (LVT). Manche werten diese Anordnung auch als Betonung des ausgegebenen Ziels, sich mit DLW die verlorene Marktführerschaft mit Linoleum in Deutschland zurück zu erarbeiten.

Gelingen soll das u.a. mit der zum 1. Januar 2019 erfolgten Zusammenlegung des Außendienstes aller Marken, der Intensivierung der Arbeit in den Gebieten und der Neustrukturierung des Innendienstes, berichtete Frank Selbeck, seit Sommer 2018 neuer Marketingleiter Objekt. Dem Unternehmen stehen damit in Deutschland aktuell 75 Personen für die Vertriebsarbeit zur Verfügung.

Gerflor konnte den Standbesuchern im Linoleum-Sortiment mit Art Urban auch neue Produkte präsentieren. Die neue Linie besteht aus zwölf Grau-, Beige- und Betonfarben. Die Edition wird voraussichtlich im Herbst verfügbar sein. Erst einmal nichts Neues gab es zum Thema Naturecore, dem modularen Linoleum unter DLW. Weiterentwickelt werde das Produkt aber, versicherten die Verantwortlichen.
aus BTH Heimtex 02/19 (Wirtschaft)