ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
04.12.2020 - FussbodenTechnik

Sika: Brand in Hamburger Fabrik

Im Hamburger Stadtteil Eidelstedt ist am 4. Dezember 2020 ein Feuer im Keller einer Fabrik des Bauchemiekonzerns Sika ausgebrochen. Wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) berichtet, werden in der Anlage Klebstoffe und Lösemittel verarbeitet. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache sind noch unbekannt.
04.12.2020 - BTH Heimtex

MZE/2HK: Teesselink scheidet aus, Schroeder macht vorerst weiter

Zum 31. Januar 2021 scheidet Harmen Teesselink bei MZE/2HK aus. Ursprünglich sollte der Nachfolger von Peter J. Schroeder als Leiter des Unternehmensbereiches 2HK/Raumdesign werden. Man habe sich jedoch nicht auf die Vertragsgestaltung einigen können, teilt das Unternehmen mit.

Anders als geplant, wird Peter J. Schroeder nun nicht zum 31. März 2021 in den Ruhestand gehen, sondern seine Leitungsverantwortung bei der Händler- und Handwerker-Kooperation weiterhin wahrnehmen bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden und eingearbeitet ist.
04.12.2020 - Parkett Magazin

Bauwerk Group: Generalversammlung stimmt Namensänderung und Sitzverlegung zu

Auf einer außerordentlichen Generalversammlung der Bauwerk Boen AG haben die Aktionäre der Namensänderung zu Bauwerk Group und der Sitzverlegung vom schweizerischen Wallisellen/ZH nach St. Margrethen/SG, ebenfalls in der Schweiz, zugestimmt. Die Doppel-Markenstrategie mit Bauwerk und Boen wird unverändert weitergeführt.
03.12.2020 - BTH Heimtex

Keine Nordstil im Januar 2021

Die Messe Frankfurt hat die Winter-Nordstil in Hamburg abgesagt. Trotz erfreulich hoher Ausstellerzahlen und eines ausgefeilten Schutz- und Hygienekonzepts sei aufgrund des aktuellen Pandemieverlaufs nicht mit einer Genehmigung zur Durchführung von Großveranstaltungen Mitte Januar zu rechnen. Es soll allerdings geprüft werden, ob eine Verschiebung des Termins im ersten Quartal 2021 möglich ist.

Die Sommer-Nordstil ist vom 24. bis 26. Juli 2021 geplant.
03.12.2020 - Parkett Magazin

FN Neuhofer meldet zweistelliges Umsatzplus

Bei FN Neuhofer in Zell am Moos sind die Baumaßnahmen für zwei neue Produktionshallen sowie ein modernes Bürogebäude inklusive Showroom früher als geplant bereits Ende November 2020 angelaufen. Die Gesamtfläche des Bauvorhabens beträgt 14.550 m2.

Des Weiteren teilt der österreichische Leistenproduzent mit, nach einem Umsatzwachstum von +10 % auf 65,8 Mio. EUR im Jahr 2019 auch das laufende Geschäftsjahr 2020 mit einem zweistelligen Umsatzplus abschließen zu können. Investitionen sollen noch in diesem Jahr in moderne Produktionstechnik fließen: Geplant ist die Anschaffung einer hochautomatisierten Aluminium- und Kunststoff-Verpackungslinie, einer Lackieranlage mit Spritzapplikation sowie eines neuen Schrumpftunnels für Folierungen.
03.12.2020 - FussbodenTechnik

TKB: Dr. Arnold für zwei weitere Jahre zum Vorsitzenden gewählt

TKB: Dr. Arnold für zwei weitere Jahre zum Vorsitzenden gewählt
Im Industrieverband Klebstoffe (IVK) wurden am 1. Dezember 2020 die Mitglieder der Technischen Kommission Bauklebstoffe (TKB) im Rahmen einer Videokonferenz gewählt. Die neu gewählten bzw. bestätigten TKB-Mitglieder haben dem bisherigen Vorsitzenden Dr. Norbert Arnold (Foto) ihr Vertrauen ausgesprochen und ihn für zwei weitere Jahre (bis Juni 2022) gewählt. Dr. Arnold hat das Amt seit vier Jahren inne. Neu hingegen ist der Vorsitzende des Arbeitskreises Bauklebstoffe: In diesem Gremium folgt Olaf Memmen, Geschäftsführer Bostik und MEM Bauchemie, auf Dr. Rüdiger Oberste-Padtberg (früher Ardex), der in Ruhestand gegangen ist.

Die TKB umfasst folgende Mitglieder, die per Blockwahl gewählt wurden: Dr. Norbert Arnold (Uzin Utz, Vorsitzender TKB), Dr. Thomas Brokamp (Bona), Dr. Michael Erberich (Wulff), Manfred Friedrich (Sika Deutschland), Dr. Frank Gahlmann (Stauf), Stefan Großmann (Sopro Bauchemie), Dr. Matthias Hirsch (Kiesel Bauchemie), Michael Illing, (Forbo Eurocol), Christopher Kupka (Celanese), Bernd Lesker (Mapei), Dr. Michael Müller (Bostik), Dr. Max Rüllmann (BASF), Dr. Martin Schäfer (Wakol), Michael Schäfer (BCD Chemie), Dr. Jörg Sieksmeier (Ardex), Hartmut Urbath (PCI Augsburg) und Dr. Steffen Wunderlich (Kleiberit Klebchemie M.G. Becker).
Heute haben Geburtstag:
Alexander Oetken - Dyckhoff GmbH

03.12.2020 - Parkett Magazin

Roland Elbracht verstorben

Roland Elbracht verstorben
Bereits Ende Oktober 2020 ist Roland Elbracht (Foto) nach schwerer Krankheit verstorben, wenige Tage vor seinem 70. Geburtstag. Er war viele Jahre lang eins der bekanntesten Gesichter der Laminatbranche, weil er Fachwissen und Engagement mit einer immer optimistischen Ausstrahlung verband, die ihn rasch Menschen überzeugen und viele Freunde gewinnen ließ. Unter anderem war er aktiv für Windmöller Flooring-Vorgänger Witex und die Classen-Gruppe. Auch war er ein Motor bei der Gründung des Verbandes des Europäischen Laminatbodenhersteller und von 1994 bis 1996 dessen erster Präsident. "Wir trauern um den Mann, dem wir die Fundamente einer nun 26-jährigen Erfolgsgeschichte verdanken", erklärte EPLF-Vorstandsvorsitzender Max von Tippelskirch.
02.12.2020 - FussbodenTechnik

PCI Augsburg: Vukic ist neuer Leiter Produktmanagement

PCI Augsburg: Vukic ist neuer Leiter Produktmanagement
Ivica-Nikola Vukic (Foto) hat im September 2020 die Leitung des Produktmanagements der PCI Gruppe übernommen. Der 47-jährige Diplom-Kaufmann verantwortet damit die Schnittstelle zwischen Entwicklung, Marketing und Technik und berichtet in dieser Funktion an Stephan Tschernek, Leiter Marketing. Vukic ist verantwortlich für die umfassende Betreuung des gesamten Produktsortiments der beiden Marken PCI und Thomsit. Auch die zentrale Anwendungstechnik gehört zu seinen Aufgabenbereich. Er bringt 18 Jahre Berufserfahrung im Marketing- und Produktmanagement mit, unter anderem in der Baustoffindustrie. Vukic war bei verschiedenen Unternehmen im Handel und der Industrie in leitenden Positionen tätig, zuletzt als Leiter Produktmanagement bei Wienerberger, einem Anbieter von Baustoff- und Infrastrukturlösungen.
01.12.2020 - Parkett Magazin

Klumpp Coatings wird von Peter Möhrle Holding übernommen

Die Hamburger Peter Möhrle Holding (PMH) verstärkt ihr Engagement in industriellen Lacken und übernimmt über die SIC Holding das traditionsreiche Familienunternehmen Klumpp Coatings mit Stammsitz in Stuttgart. Klumpp, auf industrielle Fußbodenbeschichtungen spezialisiert, wird Bestandteil eines leistungsfähigen mittelständischen Verbundes, heißt es in einer Pressemitteilung. PMH hatte erst 2018 Oskar Nolte erworben und 2019 eine Geschäftseinheit von Akzo Nobel im Bereich Folienlacke dazu.

Stephan Klumpp bleibt Geschäftsführer, sein Vater Dr. Wolfgang Klumpp, der 2017 aus der Geschäftsführung in den damals neugegründeten Beirat gewechselt war, bekleidet weiterhin eine beratende Position in dem Gremium. Nolte-Geschäftsführer Dr. Arne Deussen wird in Personalunion zusätzlich die Führungsspitze von Klumpp verstärken.

Stephan Klumpp betonte, dass Stabilität und Kontinuität für die Kunden gewahrt bleiben, ebenso die Vorzüge eines flexiblen mittelständischen Umfeldes mit kurzen Entscheidungswegen. Deussen verwies darauf, dass die Zusammenarbeit zwischen Nolte und Klumpp für die Kunden einen breiteren Zugang zu Innovationen und noch mehr Produktionssicherheit durch weitere Produktionsstandorte eröffne.

Die Peter Möhrle Holding ist das Family Office der Unternehmerfamilie Peter Möhrle, einst Eigentümer des Baumarktfilialisten Max Bahr, und fokussiert sich auf Immobilieninvestitionen und Unternehmensbeteiligungen mit dem Ziel langfristiger Entwicklung. Klumpp Coatings entwickelt technologisch anspruchsvolle Lacksysteme vornehmlich für Fußböden. Von fünf Produktionsstandorten und drei Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Asien und Brasilien aus werden Kunden in der ganzen Welt bedient.
01.12.2020 - BTH Heimtex

Geiger: Hoche neuer Vertriebsleiter

Geiger: Hoche neuer Vertriebsleiter
Dr. Jens Hoche (Foto) übernimmt bei Geiger die weltweite Verantwortung für Vertrieb, Marketing und Kundenbetreuung. Der neue Global Director Sales, Marketing & Customer Service verfüge über "jahrzehntelange Vertriebs- und Führungserfahrung" in technologisch geprägten Unternehmen, teilt der Spezialiste für Sonnenschutzantriebe mit Sitz in Bietigheim-Bissingen mit. Über 20 Jahre war der in Mikrosystemtechnik promovierte Ingenieur in der Halbleiterindustrie, der Hausgeräteelektronik und der Medizintechnik tätig. In Deutschland und den USA trieb er den Aufbau neuer Märkte in Nord- und Südamerika sowie Asien voran.

Bei Geiger ist Hoche Nachfolger von Vertriebsleiter Thomas Franke.

Termine

Messen

13.01.21 - 15.01.21
BAU online
München
10.03.21 - 14.03.21
Internationale Handwerksmesse
München
26.03.21 - 30.03.21
Maison & Objet
Paris
 

Hausmessen

13.03.21 - 14.03.21
Farben Volz
Fürth
29.06.21 - 01.07.21
ABK Open
Halle/Westfalen
 

Tagungen

21.09.21 - 22.09.21
GHF Jahreshauptversammlung
Rust
07.10.21 - 09.10.21
BSR Jahrestagung
Berlin
Mehr Termine AnzeigenFehlt Ihr Termin?