ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Wohnungen: Trotz hoher Zahl an Fertigstellungen nimmt Bauüberhang weiter zu


Das Statistische Bundesamt hat für 2019 die Zahl von 293.002 fertiggestellten Wohnungen ermittelt. Dies ist der höchste Wert seit dem Jahr 2001 und entspricht einem Plus von 2,0 % gegenüber 2018.

260.791 Wohnungen wurden neu errichtet. Hier liegt die Zunahme gegenüber 2018 bei 1,9 %, was in erster Linie auf die Entwicklung bei Mehrfamilienhäusern (+6,0 %) zurückzuführen ist. Die Fertigstellung von Einfamilienhäusern (+0,4 %) stagnierte, die von Zweifamilienhäusern (-2,8 %) ging sogar zurück.

Höher als die Zahl der Fertigstellungen war 2019 die Zahl der erteilten Baugenehmigungen für Wohnungen (360.600, +4,0 %). Damit hat sich ein seit 2008 bestehende Trend fortgesetzt. Derzeit besteht mit 740.400 Wohnungen der höchste Bauüberhang seit 1998.
Wohnungen: Trotz hoher Zahl an Fertigstellungen nimmt Bauüberhang weiter zu
Foto/Grafik: SN-Verlag
Wohnbau: Fertigstellungen 2018/2019
aus BTH Heimtex 07/20 (Bau)