ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

NHM: Holz als Chance für die Bioökonomie


Holz wird eine zentrale Rolle in einer nachhaltigeren und kreislauforientierten Wirtschaft spielen, ist der DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM) überzeugt, der im Juni sein 70-jähriges Bestehen feierte. Der NHM ist bei DIN zuständig für die Normungsarbeit auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene für die Forstwirtschaft, Holzwirtschaft und Möbelwirtschaft sowie für verwandte Bereiche. Auf der Festveranstaltung ging es unter anderem darum, wie der nachwachsende Rohstoff zur Bioökonomie beitragen kann und wie Normung den Marktzugang innovativer Holzprodukte erleichtern kann. "Holz ist eine Basis für Bioökonomie, wenn diese nachhaltig gestaltet wird und der Rohstoff aus legalen Quellen stammt",sagte NHM-Geschäftsführerin Dr. Andrea Fluthwedel. Normung unterstütze dabei in wichtigen Bereichen wie Sicherheit und Qualität.
aus Parkett Magazin 05/19 (Normen)