ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Neubauprognose: Aufwärtstrend bei Hotels, Gastronomie, Büro und Verwaltung


Eine Prognose von Bau Info Consult zur Entwicklung der Fertigstellungen im Nichtwohnbau sieht für die Segmente Büro/Verwaltung und Hotel/Gastronomie eine positive Entwicklung mindestens bis 2020. Bei Büros sei über die Jahre eine kleine Bedarfslücke an hochwertigen Neubauimmobilien entstanden und Investoren versprächen sich auf den heißer laufenden Märkten gute Renditen. Daraus prognostizieren die Marktforscher für 2018 ein Plus von 4,0 % bei den Fertigstellungen, noch einmal 2,0 % in 2019 sowie eine anhaltende Aufwärtsentwicklung in 2020.

Für die Sparte Hotelgebäude und Gaststätten sprechen sie ebenfalls von einer stabilen Neubauphase, weil die Branche von der guten Binnenkonjunktur und dem Trend zum Urlaub im Inland profitiere. Deshalb wird für 2018 ein Plus von 5,8 % und für 2019 eines von 7,3 % prognostiziert; 2020 soll es weiter bergauf gehen.

Damit entwickeln sich beide Bereich besser als der Nichtwohnbau insgesamt. Für den erwartet Bau Info Consult bei den Fertigstellungen lediglich 2019 eine kurzen Zwischenspurt mit +4,8 %; davor und danach seien die Zahlen rückläufig.
aus BTH Heimtex 10/18 (Bau)