ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Hymmen

Digitaldruck mit Xaar-Inkjet-Köpfen


Für die industrielle Produktion von Laminatfußböden oder Möbeln präsentierte Hymmen, Hersteller für Spezialmaschinen zur Oberflächenveredelung, die Jupiter Digital Printing Line. Zum ersten Mal werden nun im "Single-Pass"-Druckverfahren Xaar 1001 Druckköpfe eingesetzt, um eine Vielzahl an dekorativen Effekten und Grafiken direkt auf der jeweiligen Substratoberfläche abzubilden. Laut Hymmen definiert dieses Verfahren einen neuen Standard des industriellen Digitaldrucks. Die ,Jupiter Digital Printing Line ist eine modulare Einheit. Sie kann in bestehende Druck- und Lackieranlagen integriert werden, passt sich jeder Arbeitsbreite an, bedruckt u.a. Papier, Holz, Stein oder Kunststoffe und beherrscht auch den Druck auf gewölbten Oberflächen. Eine spezielle Technik der Bildauflösung mit einer Art Kantenglättungseffekt verdreifacht nach Angaben des Herstellers die Qualität der Dekorauflösung. Minimaler Ausschuss und ein integriertes Reinigungssystem stehen für hohe Effektivität der Anlage. "Der Xaar 1001 Druckkopf öffnet neue Märkte, die nach hoher Qualität und verlässlicher Drucktechnologie verlangen. Das einzigartige Design wird ihn für Anwender, die sich auf konstante Leistung verlassen müssen, schnell zum Druckkopf der Wahl machen", glaubt Phil Eaves, Vertriebs- und Marketingdirektor von Xaar.
aus Parkett Magazin 04/09 (Sortiment)