ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex in Gutshof bei Hannover

Wohnen mit Tradition


Wer die Vorteile des Landlebens stadtnah genießen möchte, sucht meist lange nach einem geeigneten Objekt. Und dann steht in vielen Fällen erst einmal eine umfassende Sanierung des traditionsreichen Gebäudes bevor. So auch auf einem Gutshof bei Hannover. Errichtet 1842, umfasst das Gut neben dem eigentlichen Haupthaus Stallungen und ein weitläufiges Areal.

Die Firma Powalla aus Hannover war vor einiger Zeit beauftragt worden, in den stilgerecht renovierten Räumen des Haupthauses Parkett zu verlegen. Bei den Wohn- und Repräsentationsräumen des Erdgeschosses entschieden sich die Bauherren für 200 qm Eiche-Stabparkett im Fischgrätmuster. Insbesondere die Verlegemuster aus dunkler Räuchereiche erforderten großes handwerkliches Können. Die Eigentümer wünschten in der repräsentativen Halle ein Geviert in der Raummitte sowie einen Fries, der stimmig zum Zentralmuster ausgerichtet sein sollte. In den Schlafräumen des Obergeschosses wiederum wurde das 22 mm dicke Eiche-Stabparkett im klassischen Schiffsbodenmuster verlegt.

Den Untergrund bildete im Erdgeschoss ein Zementestrich, auf den die Parkettleger abschnittweise den mit Wasser angemischten Pulverparkettklebstoff P 410 von Ardex mittels Zahnspachtel aufbrachten. Vorteil des lösemittelfreien Klebstoffs ist laut Ardex die so genannte "Ardurapid"-Technik, die für ein schnelles Aushärten durch kristalline Wasserbindung sorgt.


Objekt Telegramm

Objekt: Gutshof bei Hannover
Verleger: Fußboden Powalla, Hannover
Parkett: 22 mm-Stabparkett Eiche natur
Klebstoff: "P 410" von Ardex
Bodenfläche: 400 qm
aus Parkett Magazin 06/07 (Referenz)