ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Warema

Sonnensegel, Terrassendach und Raffstoren


Mit drei neuen Produktlinien für Sonnensegel bietet Warema für jede architektonische Aufgabenstellung eine passende Lösung. Die starren Modelle Typ S1, ausgestattet mit einem konkav zugeschnittenen Markisentuch, das mit zwei Stützen und Abspannseilen über eine Diagonale befestigt wird, geben bei Windböen elastisch nach und halten Windgeschwindigkeiten bis 10,4 m/Sek. stand. Die beweglichen Sonnensegel-Varianten S2 und SR bestehen aus je zwei symmetrischen, gleichschenkligen Dreieckstüchern, die über eine diagonal verlaufende Tuchwelle aufgerollt werden können. Bedient werden die Segel über einen per Funk gesteuerten Motor, der kombinierbar ist mit einer Solar-Wetterstation.

Darüber hinaus hat Warema sein Outdoor-Programm um ein Terrassendach in drei Ausführungen ergänzt: T1, ein reines Kaltdach, T2 mit integrierter, außenliegender Markise und ab Ende 2009 das Markisenmodell W10, das unter den Dachsparren befestigt wird. Das modulare Terrassendach-System kann sukzessive ausgebaut werden, von der reinen Pergola (Pfette, Pfosten, Sparren) und schienengeführten Markise bis zur Dachverglasung.

Eine weitere Neuentwicklung des Unternehmens wurde auf der Fachmesse R + T 2009 mit einem Innovationspreis ausgezeichnet: Das akkugestützte Notraff-System für Raff-storen sorgt dafür, dass sich der Sonnenschutzbehang an Fluchttüren im Ernstfall in Sekunden öffnet und den Ausgang frei gibt. Das Raffstoren-Angebot wurde weiterhin ergänzt um eine Variante mit Abdunkelungs-Lamellen. Ein spezielles Lamellendesign sowie ein Kunststoffkeder an der Lamellenvorderkante reduzieren den Lichteinfall auf ein Minimum. Die neuen Raffstoren, lieferbar mit 73 oder 93 mm Lamellenbreite, haben den Vorteil sehr geringer Pakethöhen. Für Vorbau- und Schräg-Raffstoren bietet Warema als Zusatzoption einen solarbetriebenen Motor.

Newcomer im Rollladen-Sortiment ist Warema Visio, eine Anlage mit geteiltem Rollladenpanzer, der sowohl Blendschutz bietet als auch ein Sichtfenster bei halb geschlossenem Behang.

Überarbeitet und modifiziert wurde das Insektenschutz-Programm. Eine Eigenentwicklung des Unternehmens sind neue, schlanke und stabile Profile für Fest-, Dreh- und Schieberahmen mit justierbaren Befestigungsprofilen, lieferbar in acht Standard-RAL-Farben. Zudem wurde ein praktisch verschleißfreies Polyestergewebe als Insektenschutz-Gaze in die Kollektion aufgenommen.
aus BTH Heimtex 04/09 (Sortiment)