ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk

Ökologische Generation textiler Teppichfliesen


Eine "innovative, ökologische Alternative zu herkömmlichen Bitumen- und PVC-Produkten" will Vorwerk mit seiner neuen Generation rein textiler Teppichfliesen aus eigener Fertigung bieten. Zwei Varianten stehen bei Vowerk Textiles zur Auswahl, beide durchgehend textil, voll recycelbar und insofern optimal geeignet für Projekte, bei denen besonderer Wert auf nachhaltiges Bauen und Einrichten gelegt wird.

Die Leichtfliesen sind mit einem neuartigen, komplett textilen Zweitrücken ausgestattet. Das stark vernadelte, kalandrierte Polyester-Vlies spart 40 % Gewicht gegenüber Bitumen-Fliesen ein, verfügt laut Vorwerk aber dennoch über beste Liegeeigenschaften und hohe Stabilität. In Zahlen: Das Gesamtgewicht der Leichtfliesen beträgt nur zwischen 2,5 und 2,9 kg pro qm und entspricht damit der EU-Norm EN 1307, Anhang A für Klebefliesen. Das erleichtert das Handling und reduzert bereits beim Transport Energieverbrauch und CO2-Ausstoß.

Tex Tiles SL Schwerfliesen weisen ebenfalls keinerlei Anteile von Bitumen oder PVC auf und sind damit die ersten voll reycelbaren Produkte ihrer Art in der Gewichtsklasse von > 3,5 kg pro qm. Ihre spezielle Schwerbeschichtung auf Polyolefin-Basis zeichnet sich durch hervorragende Liegeeigeschaften und Dimensionsstabilität aus und lässt sich problemlos nur auf Rutschbremse verlegen.

"Unsere Fliesen werden mit modernsten Produktionsmethoden besonders ressourcenschonend und umweltgerecht hergestellt", versichert Vorwerk-Gesamtvertriebsleiter Roberto Martinez. "Auch im Gebrauch tragen sie dazu bei, die Energiebilanz eines Gebäudes zu verbessern": Neben der generell energiesparenden Eigenschaft eines Teppichbodens komme hier ihr geringer Wärmedurchlasswiderstand zum Tragen, der den Zeit- und Energieaufwand zum Heizen von Räumen vermindert.

Weiteres Argument: Die Textiles-Produkte sind vom TÜV mit dem Siegel "Für Allergiker geeignet" ausgezeichnet und werden vom Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB), aufgrund ihrer feinstaubreduzierenden Eigenschaften empfohlen. Beide Eigenschaften sind mit herkömmlich beschichteten Fliesen nicht zu erreichen.

Als besonderer Service können die Fliesen zusammen mit der passenden Bahnenware gefertigt werden. Das Beschichtungssystem in Hameln erlaubt die Herstellung der beiden Produkttypen in einem Verfahren, so dass bei der Kombination kein Höhenausgleich des Unterbodens nötig ist.

Als Basis des neuen Fliesenprogramms bietet Vorwerk ab sofort eine lagerhaltige Kollektion mit insgesamt 13 Qualitäten in 90 Farbstellungen an. Den Schwerpunkt bilden bewährte Objektqualitäten wie Tremo, Frisea, Arena, Varia, Practica, Tecno und Forma, einige davon zusätzlich als Solution-Dyed-Ausführung, ergänzt durch zwei attraktive Neuentwicklungen: Den Uni-Frisé Frisco in 13 Farben und die dreifarbige Schlinge Novella in 10 Farben. Individuelle Anfertigungen sind ab 600 qm möglich.
aus BTH Heimtex 03/09 (Sortiment)