ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor

Expona wird zur Dachmarke für Designbeläge


Objectflor hat seine Markenstrategie verändert: Expona wird künftig zur Dachmarke und zum Begriff für alle Designbeläge des Unternehmens. Dazu gehört ein erweitertes Spektrum verschiedener Kollektionen: Im Zentrum steht das Flaggschiff Expona Design mit 0,7 mm Nutzschichtstärke. Dazu gibt es ab 2009 zusätzlich einen Extrakt, Expona Commercial mit 0,55 mm Nutzschicht und 50 aus dem Hauptprogramm ausgewählten Farben. Den Wohnbereich deckt weiterhin die im Bodenbelagsfachhandel etablierte Linie Expona Domotex ab. Ganz neu ist der Vinyl-Fertigboden Expona Click mit 0,55 mm Nutzschicht. "Damit wollen wir uns neue Einsatzbereiche und zusätzliche Absatzmöglichkeiten erschließen", sagt Claudia Kunath, die für Marketing und Produktentwicklung verantwortlich ist.

Expona Design wurde einem umfassenden Relaunch unterzogen. Gemeinsam mit internationalen Designern wurden 53 von 90 Dekoren neu entwickelt. Dabei sind 60 % der Designs geschützt oder Eigenentwicklungen.

Herausragend aus der breiten, facettenreichen Auswahl an Holzoptiken ist der grob strukturierte Swiss Nut Tree nach Vorlage handgehobelter Dielen, bei den fantasievollen Metall-Ideen sind die gealterten Nietenbleche besonders effektvoll, sehr eigenständig eine Faux-Uni-Palette, bei der das gerasterte Foto einer Dünenlandschaft in der Fläche zum Faux-Uni verschwimmt und einzigartig ein Dessin, das an schimmernde Ölschlieren im Wasser erinnert sowie der originelle Entwurf Footprints mit (Original-)Schuhabdrücken in verschiedenen Varianten.
aus BTH Heimtex 02/09 (Sortiment)