ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Altro

Sicher auf der schiefen Ebene, hygienisch und strapazierfähig an der Wand


Abschüssige Ebenen und Flächen mit Feuchtigkeit auf dem Fußboden bergen eine hohe Rutsch-, Stolper- und damit Unfallgefahr. Sicher geht und steht man in diesen Bereichen mit den Sicherheitsbelägen von Altro. Das konnten die Besucher auf der Bau persönlich erleben: Dort luden die Briten mit deutscher Tochter in Hamburg zu einem Praxistest ihrer rutschfesten Böden ein und ernteten für dieses ungewöhnliche Standkonzept ebenso Überraschung wie Applaus. Von einem erhöhten Laufsteg aus führten drei Rampen abwärts in das Stand-Innere, ausgestattet mit Altro-Produkten der Rutschsicherheitsstufen BIA R10, R11 und R12. "Vor allem Architekten und Planer waren beeindruckt", berichtet Deutschland-Manager Timo Jahnen. Dies gelte insbesondere für K30 Stronghold, den "weltweit ersten Sicherheitsbelag mit R12-Einstufung". Er sorgt unter anderem auf dem Münchner Franz-Josef-Strauß-Flughafen dafür, dass die Passagiere sicher an Bord gelangen.

Nach zwei starken Vorjahren sei 2008 zufriedenstellend verlaufen, bilanziert Jahnen. Für 2009 habe man sich allerdings neu aufgestellt und will künftig neben den Böden das zweite Geschäftsfeld Wandverkleidungssysteme forcieren. Das Whiterock-Programm - aus dem übrigens der gesamte Messestand gebaut war - vereint viele Vorteile: Es ist strapazierfähig, stoßfest, pflegeleicht, wasserdicht und hygienisch. Die völlig glatten Platten lassen sich fugenfrei montieren und mit Übergangsprofilen nahtlos an Altro-Bodenbeläge anschließen. Schmutz kann darauf nicht mehr anhaften. "Das ist ideal für sensible Bereiche wie Küchen und Gastronomie, aber auch Produktionsbetriebe und Schwimmbäder", argumentiert Jahnen, der für Whiterock dort vielversprechende Chancen sieht, gerade auch in Kombination mit den Sicherheitsbelägen.
aus BTH Heimtex 02/09 (Sortiment)