ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Erismann

Vielseitigkeit ist Trumpf


Mit seinem Neuheiten-Trio Jeunesse, Vanity und 5th Avenue bietet Erismann neue, variantenreiche Gestaltungsideen, edlen Lack-Glanz und farbintensive Gradlinigkeit.

Jeunesse ist laut Erismann die Kollektion für jugendlich-frisches Wohngefühl: mit handgezeichneten "blumigen" Motiven auf einer senkrecht verlaufenden Struktur. Einzelne Details heben sich zartglänzend vom Hintergrund ab - so entstehen interessante Kontraste. Die Besonderheit im Jeunesse-Programm ist ein Panneau in Form einer Blumenranke, die beliebig auf der Wand platziert werden kann. "Die Art des Tapetenklebens hat sich bekanntlich stark gewandelt", heißt es bei Erismann. "An die Stelle von Bordüre, Uni und Streifen in der klassischen Aufteilung treten neue, vielseitig einsetzbare Elemente." Das Panneau lässt sich beispielsweise im Halbversatz über die ganze Wand tapezieren oder auch nur als einzelne Bahn. Das Farbspektrum umfasst einerseits Schwarz-Weiß-Kombinationen und leuchtendes Pink als Hingucker, andererseits aber auch zarte, dezente Töne.

Als Highlight seines neuen Programms sieht Erismann die Kollektion Vanity, die durch ihre Vielseitigkeit auffällt: Neben Uni-Strukturen in intensiven Farben und modernen Streifen bietet Vanity Extravagantes wie Tapeten mit Glanz-Komponenten oder schwarzem Lack. Unter den ausdrucksstarken Farbkombinationen: Rot-Schwarz und Braun-Türkis.

Als "Fundus für den Individualisten mit Mut zur Farbe" präsentiert sich 5th Avenue. Die Basis bilden zwei Allover und ein Blockstreifen mit jeweils darauf abgestimmten Unis. Die bewusst schlicht gehaltene samtige Oberfläche soll die Wirkung der Farbtöne unterstreichen; dezente Glanzlinien setzen Akzente. Die Raumstimmung prägen etwa Weiß mit sattem Aubergine, warme Naturtöne, saftiges Apfelgrün, Orange und leuchtendes Gelb.
aus BTH Heimtex 09/08 (Sortiment)