ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Swissflex

Perfekte Verbindung von Funktion und Ästhetik


Flüh/CH - Seit 1949 stellt Swissflex Schlafsysteme her, die für höchste Qualität und technische Innovationen bekannt sind. So führte das Unternehmen 1995 die weltweit erste und einzige rahmenlose Unterfederung ein. Jetzt hat sich das Schweizer Unternehmen einer neuen Ästhetik des Wohnens verschrieben. Fortan, so heißt es, stehe das Zeichen der roten Welle nicht mehr nur für körperliches Wohlbefinden und gesunden Schlaf in der Nacht, sondern für Luxus pur und anspruchsvolle Ästhetik auch am Tag.

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen das Schlafzimmer ausschließlich als Ort des Schlafens und zur Aufbewahrung der Kleidung genutzt wurde. Im modernen, offenen Wohnambiente des 21. Jahrhunderts hat das Bett seinen festen Platz als Ort der Entspannung und Ruhe zu jeder Tageszeit. Diesem Trend, hin zu einer immer universelleren und folglich anspruchsvolleren Nutzung sämtlicher Wohnbereiche wird nun auch Swissflex mit seinen neuen Schlafsystemen SF 200 und Ambiente 200 gerecht: Die Unterfederungen SF 200 setzen mit ihrem ergonomischen Liegekomfort und durchdachten Design neue Maßstäbe in der Verbindung technisch ausgereifter Funktionalität mit optisch ansprechender Ästhetik. Nach Informationen des Unternehmens überzeugt die Unterfederung durch spezielle Federleisten, die sich optimal an die Kontur des Körpers anpassen und ihm die Entspannung geben, die er für einen erholsamen Tiefenschlaf benötigt. Das besondere Design von Ambiente 200 verwandle das Swissflex-Schlafsystem "in eine ästhetische Skulptur moderner Wohnkultur".

Ziel des neuen Produktkonzeptes von Swissflex ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der Körper und Seele zu einer neuen, inneren Harmonie finden. Das Unternehmen setzt dabei auf seine jahrzehntelangen Erfahrungen, um den Kunden nicht nur den gewohnten Komfort zu bieten, sondern auch eine neue Ästhetik des Wohnens, die sich zu einem Erlebnis reinen Luxus verdichtet.

Die Kollektionen SF200 und Ambiente 200 markieren daher laut Swissflex einen Wendepunkt in der Ausrichtung des Sortiments, das in Zukunft ganz darauf konzentriert sein soll, die hohen Ansprüche der Kunden durch überraschende Innovationen noch zu übertreffen. Das neu gestaltete Sortiment sorgt für mehr Transparenz in der Auswahl. So gibt es ab sofort nur noch drei verschiedene Matratzen-Modelle. Die Produktbezeichnungen wurden so umgestaltet, dass in ihrem Namen die Höhe der jeweiligen Matratze enthalten ist.

Im Jahr 2008 kommt außerdem die Serie Ambiente 600 zur Marktreife. Die Einflüsse verschiedenster Technologie- und High-Tech-Branchen würden darin ebenso spürbar wie aktuelle Trends im modernen Wohndesign, heißt es. Ambiente 600 werde zu einem weiteren Meilenstein in der Umsetzung der ehrgeizigen Philosophie von Swissflex, die Qualität des Lebens und des Schlafes mit perfekten Schlafsystemen neu zu definieren. Damit es gelingt, die wohl bequemste Ästhetik des Wohnens für höchste Ansprüche zu realisieren.
aus Haustex 11/07 (Sortiment)