ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Wolff und IFR Köln

Neue Düse zum Verschweißen von PVC mit PU

In den vergangenen Monaten wurden Probleme bei der thermischen Verschweißung besonders von polyurethan-versiegelten elastischen Belägen diskutiert. Beim Einsatz von Schnellschweißdüsen wurde festgestellt, dass eine ordnungsgemäße Verschweißung zwischen PVC-Schweißdraht und PVC-Bodenbelag oft mit der Beschädigung der werkseitigen PU-Oberflächenvergütung verbunden war. Erfolgt das thermische Verschweißen andererseits zu vorsichtig, reicht die Verschweißung nicht immer aus und die Nahtfestigkeit fehlt. Jetzt scheint das Problem mit einer neuen Düse gelöst zu sein.

Das Thema thermische Verschweißung von polyurethanversiegelten elastischen Belägen wurde vom Institut für Fußboden- und Raumausstattung IFR Köln von Richard A. Kille seit Monaten untersucht. Gemeinsam mit Werkzeughersteller Wolff (Uzin Utz Gruppe) hat Kille Düsenkonfigurationen getestet, modifiziert, umgebaut und neu konstruiert. Das Resultat war eine neue Schweißdüse, die jetzt vorgestellt wurde.

Kille und Wolff suchten für ihre Versuche einen werkseitig polyurethanversiegelten PVC-Bodenbelag aus, der eine Empfindlichkeit der Versiegelung gegenüber thermischer Einwirkung zeigt. Erst als dieser Belag ordnungsgemäß thermisch verschweißt werden konnte, wurde der Entwicklungsstand der Schweißdüse als "ausreichend" beurteilt.

Mit diesem Entwicklungsstand wurden dann die Anwendungstechniker der elastischen Bodenbelagshersteller von Kille und Wolff zu einem Treffen bei JP Coatings eingeladen. Bei einem gemeinsamen Brainstorming wurden weitere Entwicklungs- und Verbesserungsmöglichkeiten der Schweißdüse diskutiert. Die neue Schweißdüse wurde von den Gästen ausgiebig getestet und für geeignet befunden. Kleiner Nachteil: Man gelangt mit der Düse nicht ganz bis an die Wand heran und muss deshalb mit einem anderen Werkzeug nacharbeiten. Wolff arbeitet an diesem Thema und will versuchen, einen Klappmechanismus zu integrieren.

Jeder Anwendungstechniker nahm eine Düse für weitere Tests bei der täglichen Arbeit mit. Die Erfahrungen sollen in künftige Entwicklungen einfließen. Kille geht davon aus, dass die neue Düse auf der Domotex 2008 vorgestellt werden kann.
aus FussbodenTechnik 05/07 (Sortiment)