ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Osbe Parket BV

Vorgefertigtes Neopren-Dehnprofil von Osbe


Einen ganz ebenen Boden ohne Übergangsprofile verlegen - möglich ist dies durch den Einbau eines vorgefertigten Dehnprofils. Die Entwicklung ist nicht neu, wurde aber auch nicht groß vermarktet und hat daher bislang überwiegend im Einzugsbereich des Eindhovener Parkettunternehmens Osbe Verwendung gefunden.

Das werkstattgefertigte Dehnprofil besteht aus zwei Parkettstäben, die durch mit Metallschienen eingefasste Neoprenstreifen verbunden sind. Das elastische Neopren lässt sich zusammendrücken, wenn das Holz sich ausdehnt und nimmt die Schubkräfte auf. Jedes Neoprenprofil kann bis zu 2 mm Dehnung ausgleichen. Zur Stabilisierung wird unter dem Neopren ein Holzprofil eingeschoben. Die Oberfläche von Dehnungsprofil und Parkettstab wird entweder in der Werkstatt oder auf der Baustelle geschliffen.
aus Parkett Magazin 03/07 (Sortiment)