ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Tarkett S.A.

Tarkett büßt Umsatz ein


Nach -2,2 % im ersten Quartal, ist der Umsatz bei Tarkett im zweiten Quartal Corona-bedingt um weitere 20,5 % gesunken. Insgesamt hat der Bodenbelagshersteller in den ersten sechs Monaten 2020 Einnahmen von 1,2Mrd. EUR (-12,4 %) erzielt. Das EBITDA verringerte sich auf 106,3 Mio. EUR (-16,1 %).

Regional haben sich die Lockdown-Maßnahmen unterschiedlich stark ausgewirkt. In den umsatzstarken Regionen EMEA (405,6 Mio. EUR) und Nordamerika (357,7Mio.EUR) gab es zum Halbjahr zweistellige Einbußen von 12,9 beziehungsweise 18,6%. In Südamerika/Asien-Pazifik/Russische Föderation (222,9Mio.EUR) waren es lediglich 9,7 %. Und vergleichsweise gering fällt das Minus mit 5,0% bei den Sportbelägen (250,7Mio.EUR) aus.
aus BTH Heimtex 09/20 (Wirtschaft)