ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor

Objektkompetenz mit dem Expona-Programm


Von jeher im Objekt im Allgemeinen und im Retailbereich im Besonderen zu Hause ist Objectflor. Unter dem Claim "Ihr Universum für unendliche Kreativität" stellte das Unternehmen, das jüngst sein 30-jähriges Jubiläum feierte, in Düsseldorf sein vielfältiges Spektrum an elastischen Belägen vor. Besondere Stärke sind Designbeläge, die Kölner bieten aber auch klassische homogene PVC-Beläge und Kautschukböden an.

Flaggschiff ist die Expona-Linie, die stetig erweitert wird. Neu hinzugekommen ist jüngst Expona Puzzle, das sind selbstliegende PUR-Designfliesen im Format 580 x 580 mm mit 0,7 mm Nutzschicht, die in Puzzle-Manier mit einem Interlocking-System zusammengesteckt werden. Diese sichere Verbindung erlaubt sogar den eingeschränkten Einsatz von Fahrverkehr wie Hubwagen, betont Objectflor. Erhältlich in zwei Dekoren und 10 Farben. Ebenfalls neu ist Expona Simplay 19 dB. Der PUR-Boden aus sieben thermisch verpressten Schichten mit 0,55 mm Nutzschicht und integrierter Trittschalldämmung (um 19 dB) ist für starke Beanspruchung ausgelegt. Die Auswahl umfasst acht Holzdekore, klassisch und nordisch hell, mit geprägter Oberfläche im Format 177,8 x 1.219,2 mm und vier Fliesenoptiken im Beton-Look in 600 x 600 mm. Dritter Neuzugang im Expona-Sortiment sind die Simplay Carpets, 500 x 500 mm große Teppichfliesen aus recycelten Econyl-Polyamidgarnen.
aus Parkett Magazin 03/20 (Sortiment)