ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Uzin Utz

Konkrete Maßnahmen zur CO2-Reduktion


Seit 2019 richtet die Uzin Utz Group nicht nur Produkte, sondern auch Prozesse auf die Reduktion des CO-Fußabdrucks aus. Ein aktuelles Beispiel ist die alternative Restfeuchteabsperrung mit dem Hydro Block-System, dessen Bestandteile mit Emicode EC1 Plus und dem Blauen Engel gekennzeichnet sind und das in umweltfreundlichen Verpackungen angeboten wird. Bei der Produktion entstehe rund 60 % weniger CO als bei herkömmlichen Produkten, der Bedarf an Primärenergie sei um zwei Drittel niedriger. "Diese CO-Einsparung möchten wir mit einem Onlinerechner auf unserer Webseite für die Kunden sichtbar machen und gleichzeitig dazu animieren, CO einzusparen", so Jürgen Walter, Leiter der Business Unit.

Bereits eingeführt wurden umweltfreundliche Verpackungen (Cube-it-simple), die aus einem gut stapelbaren Umkarton aus Altpapier und einem Innenbeutel aus Kunststoff bestehen. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Kunststoffkanister lassen sich damit rund 75 % Polymergrundstoff einsparen, stellt das Unternehmen heraus. Aktuell wird der Einsatz von Kunststoffkanistern aus recyceltem Kunststoff (PCR) eingeführt und ausgeweitet. Bis Ende 2020 sollen rund 500 t recycelte Kanister-Verpackungsmaterialien verwendet werden.
aus BTH Heimtex 02/20 (Sortiment)