ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

IVC

Lay Red 55 – der neue schalldämmende Bodenbelag


Der LVT-Bodenbelag Lay Red 55 ist das Ergebnis zweijähriger umfassender Forschungen und wurde vom IVC-Kompetenzzentrum für Vinylböden entwickelt. Der Belag ist mehrschichtig konzipiert, um positive Akustik-Eigenschaften für stark frequentierte Flächen zu bieten. Lay Red 55 wird künftig am belgischen Unternehmenssitz von IVC in Avelgem hergestellt.

Die Kollektion umfasst 23 Designs, die kratz- und fleckenbeständig, wasserdicht und trittschalldämmend sind. "Mit Lay Red 55 wollen wir unseren Kunden einen High-Performance-Fertigvinylboden bieten, der wie Holz oder Naturstein aussieht", erklärt Cindy Van Moorleghem, Marketingleiterin der IVC Group. "Der mehrschichtige Aufbau von Lay Red 55 sorgt für eine attraktive Optik, Komfort und Robustheit. Darüber hinaus schafft das biophile Design des Bodens eine behagliche, ruhige Atmosphäre. Bei allen unseren Bodenbelagslösungen suchen wir nach der perfekten Balance zwischen Optik und Performance, die sich in unserer neuen Kollektion Lay Red 55 besonders stark zeigt."

Nachhaltige Bodenbeläge

Die Kollektion Lay Red 55 ist frei von Phthalaten. Sie überzeugt außerdem durch Nachhaltigkeit in Bezug auf das Herstellungsverfahren und den Lebenszyklus. Sie besteht zu 30 % aus Recycling-Materialien, und weil zur Verlegung keine Klebstoffe erforderlich sind, können die Dielen auf einfache Weise am Ende ihrer Lebensdauer wieder entfernt werden. Darüber hinaus ist LayRed 55 vollständig recycelbar. Cindy Van Moorleghem sagt: "Die integrierte Rücken- sowie die Akustikschicht verringern die Schallübertragung um bis zu 21 dB und sorgen dafür, dass Lay Red 55 einen geringen Reflexionstrittschall aufweist." Der Belagsrücken sorgt auf unebenen Untergründen für eine makellose Verlegung und ist dadurch für Renovierungen geeignet. Der Vinylboden erfordert laut Hersteller keine Untergrundvorbereitung und komme ohne Klebstoff aus.
aus FussbodenTechnik 01/20 (Sortiment)