ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Object Carpet

Ein Teppichboden für den Schutz der Weltmeere


Plastik belastet nicht nur den Menschen, sondern auch die Umwelt. Die Weltmeere sind von in das Wasser geworfenen Plastikabfällen betroffen. Dieser Müll und insbesondere ausgediente Fischernetze lassen Meerestiere einen qualvollen Tod sterben.

Teppichbodenhersteller Object Carpet hat dem Plastik im Meer den Kampf angesagt und möchte mit seinen textilen Bodenbelägen den Lebensraum Wasser schützen. Das Unternehmen arbeitet für dieses Ziel mit der Initiative Healthy Seas zusammen, die weltweit Plastikabfälle und alte Fischernetze aus den Ozeanen birgt und dem Recycling zuführt. Getreu dem Motto "From waste to style" werden diese Plastikabfälle anschließend von Object Carpet zu textilen Bodenbelägen aus 100 % recyceltem Material, dem Econylgarn von Aquafil, verarbeitet.

Damit die Rettung der Meere weiterhin verstärkt werden kann, hat der Hersteller aus Anlass der Unterstützung der Initiative Healthy Seas die Qualität Velaa entwickelt. Velaa heißt in der Amtssprache der Malediven Schildkröte. Und das Produkt wurde in Anlehnung an das Aussehen einer Schildkröte designt. Es soll mit seinem Blauton ein Stück Meer in Büro- und Hotelräume bringen. Die Qualität lässt sich als Teppichfliese, Bahnenware und abgepasster Teppich an individuelle Bedürfnisse anpassen.

Für jeden verkauften Quadratmeter spendet Object Carpet 5 % des Umsatzes an die Taucher der Initiative Healthy Seas. Wer sich für Velaa entscheidet, kann somit aktiv einen Beitrag zum Meeresschutz leisten, betont der Hersteller.
aus BTH Heimtex 01/20 (Sortiment)