ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

imm Cologne 2020

Täglicher Pillow Talk in der Sleep Lounge


Köln. Die Halle 9 steht auf der Kölner Möbelmesse (13.-19. Januar 2020) für das neue Schwerpunktthema Home Sleep. Hier sind nicht nur Produkte und Konzepte für einen guten Schlaf zu finden. In der erneuerten Sleep Lounge des Matratzenverbandes finden die Besucher eine ganze Woche lang vielfältigen Input - und einen täglichen Pillow Talk am Mittag.

Für den Fachverband Matratzenindustrie bildet die imm Cologne den Jahresauftakt. Die Themenwelt Home Sleep, zu der Verband und Messe gemeinsam einladen, spiegelt mit ihrer großen Variabilität wider, dass der Schlaf so vielfältig und individuell ist wie die Menschen selbst. Sleep in Halle 9, das sind natürlich Produkte und Konzepte rund um das Thema Schlafen: Matratzen- und Schlafsysteme, Boxsping- und Wasserbetten, dazu Bettwäsche und passende Accessoires.

Branchen-Treffpunkt im Zentrum der Halle 9 ist die Sleep Lounge des Matratzenverbands. Besucher können sich in neue Welten entführen lassen und aus der Hektik des Messebetriebs abtauchen - sei es für eine kurze (Kaffee-) Pause oder Branchengespräche in ruhiger Atmosphäre. Zugleich bleibt nicht alles beim Alten: "Mir ist es wichtig, dass wir dem Handel noch stärker als bisher Inspirationen für die Inszenierung am POS liefern", verrät Verbendsgeschäftsführer Martin Auerbach. "Der Schlaf als Fundament für Gesundheit und Lebensqualität lässt sich attraktiv, emotional und auch mal unerwartet in Szene setzen - das wollen wir zeigen."

Für noch mehr Attraktivität der Sleep Lounge sollen zusätzliche Aktionen sorgen: Jeden Tag um 12 Uhr lädt der Matratzenverband zu halbstündigen Pillow Talks ein. Experten verschiedener Disziplinen - darunter zum Beispiel Schlafmediziner Prof. Dr. Ingo Fietze, Leiter des Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums an der Charité, der Säugetier-Kurator des Tierparks Berlin, Dr. Florian Sicks, Science-Slammer Albrecht Vorster - beleuchten den Schlaf aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Am Messe-Dienstag um 17 Uhr wird außerdem die Deutsche Stiftung Schlaf die Pillow-Talk-Bühne nutzen, um Botschafter für gesunden Schlaf, schlaffördernde Arbeitgeber sowie Ingenieure, Entwickler und Wissenschaftler in einer Preisverleihung zu ehren. Dazu Prof. Dr. med. Ingo Fietze, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Schlaf: "Guter Schlafkomfort gehört zu einem gesunden Schlaf. Und wir schlafen immer noch auf einer Matratze beziehungsweise Unterlage, die Basis allen guten Schlafens sein sollte, neben den äußeren Bedingungen wie Ruhe, Dunkelheit und passende Temperatur." Daher sei man gerne eine Kooperation mit dem Matratzenverband eingegangen, "der uns neben der imm Cologne geholfen hat, eine Bühne und einen passenden Rahmen für die erste Preisverleihung der Stiftung zu bekommen", so Fietze.

Die Sleep Lounge 2020 bietet vor diesem Hintergrund eine ganze Woche lang vielfältigen Input, für Fachbesucher ebenso wie für Verbraucher und auch Aussteller. Martin Auerbach: "Der Matratzenverband freut sich auf einen regen Austausch mit seinen Gästen - zur Branche und zum Schlaf."
aus Haustex 12/19 (Marketing)