ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

IVC:

Russisches Werk für PVC-Böden angelaufen


Die IVC Group vermeldet den Start der Produktion ihres neuen Werkes für heterogene PVC-Böden im zentralrussischen Orel, rund 350 km südlich von Moskau. Der belgische Konzern, der Teil von Mohawk ist, betreibt dort eine 4-Meter-Anlage für PVC-Rollenware für den Wohn- und Objektbereich. Die Kapazität der Produktionsstätte wird mit 30 Mio. m2/Jahr angegeben.

IVC hat insgesamt 70 Mio. EUR in das Projekt investiert, welches auch den kompletten Neu- und Umbau der umliegenden Infrastruktur umfasst. Der Standort, an dem mehr als 150 Mitarbeiter beschäftigt sind, verfügt jetzt auch über ein neues, 20.000 Rollen fassendes Lager, von dem aus Russland sowie die ehemaligen GUS-Staaten versorgt werden sollen.
aus BTH Heimtex 12/19 (Wirtschaft)