ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

FHR:

Akustikrechner hilft bei Beratung und Verkauf


Der FHR sieht in der Raumakustik ein attraktives und langfristiges Zusatzgeschäft. Daher bietet er seinen Mitgliedern die Weiterbildung FHR-Fachberater/in Raumakustik an. Und er unterstützt sie mit einem nützlichen Online-Tool zur Berechnung der Raumakustik. Es lässt sich ortsunabhängig während des Beratungsgesprächs im Laden, in der Wohnung des Kunden oder auf der Baustelle einsetzen.

Der FHR-Akustikrechner ermöglicht eine professionelle Berechnung der Nachhallzeit in einem Raum. Dabei werden sämtliche dafür relevanten Flächen - Boden, Wand, Decken und Fenster - einbezogen und auch die unterschiedlichen Frequenzbereiche berücksichtigt, die mit der Ausgestaltung und Nutzung eines Raumes einhergehen. Im letzten Schritt gibt der Rechner konkrete Empfehlungen zu Produkten (Bezeichnung, Lieferant), mit denen sich die Raumakustik verbessern ließe, inklusive der entsprechenden Verbesserungswerte.

Die Bedienung des Rechners ist einfach und übersichtlich gestaltet: Nach der Auswahl der vorgesehenen oder tatsächlichen Nutzung des Raums (beispielsweise Vortragsraum, Sporthalle, Bibliothek oder Büro) erfolgt die Eingabe der Raummaße einschließlich der Materialbeschaffenheit der Begrenzungsflächen (Fenster, Wände etc.). Die anschließende Erfassung der im Raum befindlichen Bauteile ermöglicht eine realitätsnahe Abbildung der vorliegenden bzw. geplanten Gegebenheiten. Die Angabe der sich im Raum befindlichen Absorber, also Materialien, die den Raumschall schlucken, ist ein weiterer Parameter. Auch Menschen und die Art ihrer Kleidung werden berücksichtigt.

Als Ergebnis der Berechnungen erhält der Anwender das A/V-Verhältnis mit/ohne Absorber, die Schallpegelreduktion und die empfohlene Mindestnachhallzeit - alles aufgeschlüsselt auf unterschiedliche Frequenzbereiche. Dabei wird der Bedarf an Absorberoberfläche konkret in Quadratmetern ausgedrückt, auf Wunsch einzelne Produkte genannt und die entsprechenden Auswirkungen auf die Raumakustik bei deren Einsatz simuliert.

Die vorgeschlagenen Produkte kann der Akustikberater seinem Kunden direkt anbieten, inklusive der handwerklichen Leistungen etwa für die Bodenverlegung, das Anbringen von Wand- und Deckenpanels oder die Anfertigung und Montage von Gardinen.
aus BTH Heimtex 11/19 (Marketing)