ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Casa

Eine große Halle statt drei kleiner


Zwei Veränderungen kündigt Veranstalter Reed Exhibitions für die Casa vom 22. bis 25. Januar 2020 an. Erstens wird die Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten und Lifestyle dann nicht mehr auf drei kleine Hallen verteilt stattfinden, sondern auf 15.000m2 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg. "Die Übersiedlung hat uns die Chance geboten, die Casa neu zusammen zu führen und für die Fachbesucher erlebnisintensiver zu inszenieren; die Halle wird in verschiedenen Zonen mit unterschiedlichen Produktbereichen aufgeteilt sein", erläutert Dietmar Eiden, Managing Director B2B-Messen.

Zweitens setzt die zuletzt parallel zur Casa stattfindende Timba+ im kommenden Jahr aus. Im Zuge der Ausstellerakquise hätten sich von mehreren Seiten Anregungen, Ideen und Wünsche ergeben, die im vorliegenden Format nicht abgebildet werden könnten. Jetzt stehen für die Fachmesse für Holz, Handwerk und Handel zunächst neue konzeptionelle Überlegungen an.
aus BTH Heimtex 10/19 (Wirtschaft)