ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Parador:

Markenkonzept gibt Sicherheit


Laut Parador macht es Sinn, die Eigenständigkeit von Marken am PoS zu erhalten. Sie helfen dem Händler dabei, seinem Kunden Orientierung und Sicherheit zu geben. Denn es gebe zunehmend Intransparenz und Unsicherheit durch ein Überangebot an Produkten und Informationen.

Mit seinem neuen Studio Concept will der Bodenbelagshersteller seinen Handelspartnern ein zukunftsfähiges Konzept an die Hand geben, das neue digitale Technologien mit einer endkundenorientierten Kommunikation am PoS verbindet.

Das Parador Studio Concept baut modular aufeinander auf. So ist es einfach zu transportieren, aufzubauen und bietet Optionen für unterschiedliche Anforderungen. Informationen zu den einzelnen Produkten seien verständlich auf den Punkt gebracht und bildeten zusammen mit den "starken, emotionalen Bilderwelten eine vertrauensvolle Basis für den Kauf von Parador-Produkten."

"Wir haben uns bei der Entwicklung des Konzeptes auf Wesentliches konzentriert: Einfachheit, Klarheit und Transparenz. Modernität und Charakter, die Verbindung von On- und Offline-Kanälen und das Know-how über die Wahlmöglichkeiten in der Customer Journey, dem Wunsch nach unkomplizierter Aktualisierbarkeit sowie der Differerenzierung zum Wettbewerb", erläutert Birgit Kunth, Leiterin Marketing und Kommunikation.

Um den Verkaufsprozess bestmöglich zu begleiten, setzt das Parador Studio Concept auf ein flankierendes digitales Angebot: Der Infopoint ist ein einfaches, intuitives Tool, dass den Käufer und Verkäufer im Kaufprozess unterstützt. Neben Inspiration sind Informationen und vor allem auch Produktvergleiche möglich, auf Wunsch können aus dem Beratungsprozess heraus Preise ermittelt werden. Alle Musterflächen am PoS sind mit QR-Codes und für den digitalen Point of Sale mit neuester RFID-Technologie ausgestattet, um künftig einfach und schnell bei Produktupdates oder in Prozessen unterstützen zu können. Das Besondere: Die digitalen Systeme können dabei individuell an die Bedürfnisse jedes Handelspartners angepasst werden können.
aus BTH Heimtex 07/19 (Marketing)