ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

MMFA:

Entscheidung zu "alternativen Polymeren" bis Ende des Jahres


Der Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge hat sich auf seiner letzten Mitgliederversammlung auch mit dem Thema PVC-Freiheit in den Bodenbelägen beschäftigt, die der MMFA vertritt. Auf Nachfrage von BTH Heimtex teilte Geschäftsführer Peter H. Meyer mit, dass die Interessenvereinigung bis Ende 2019 entscheiden will, ob modulare und mehrschichtig aufgebaute Bodenbeläge, die "alternative Polymere" beinhalten, innerhalb der Verbandsstatistik zukünftig speziell berücksichtigt werden sollen. Sollten die weiteren Diskussionen im MMFA zeigen, dass alternative Polymere entweder bei technischen Themen oder in der Marktentwicklung eigenständige Fragen aufwerfen, könne der Verband innerhalb der bestehenden, satzungsgemäßen Arbeitsgruppen zudem so genannte Ad hoc-Gruppen mit spezialisiertem Fokus einrichten.

Aus Sicht des MMFA stelle sich aber die Frage, ob die Bezeichnung PVC-frei "sinnvoll und zielführend" ist, weil sie eine Negativprofilierung habe und Wettbewerbsprodukte diskriminiere. Der Verband benutze deswegen lieber die Bezeichnung "alternative Polymere".
aus BTH Heimtex 07/19 (Wirtschaft)