ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Brüder Schlau GmbH & Co. KG

Neuer Zielgruppen-übergreifender Kundenclub Schlau (Plus) Partner


Großhändler Schlau spricht mit seinem neuen Kundenclub nicht allein Maler und Bodenleger an, sondern auch Parkettleger, Raumausstatter und Fachgeschäfte. Ein breites Produktsortiment und zahlreiche neue Dienstleistungen machen es möglich.

BTH Heimtex: Auf der Schlau und Hometrend Hausmesse ist der neue Kundenclub "Schlau Partner" offiziell gestartet. Wie ist das neue Angebot bei den Messebesuchern angekommen?

Joachim Streichan: Wir konnten mehr als 200 Anmeldungen für unseren Kundenclub auf der Messe verzeichnen. Ein tolles Ergebnis, mit dem wir sehr zufrieden sind.

BTH Heimtex: Was bieten Sie Ihren Großhandelskunden mit diesem neuen Angebot?

Streichan: Zunächst einmal bietet der Schlau Großhandel eines der breitesten Produktsortimente im dreistufigen Vertrieb für Wand und Boden, inklusive einem hohen Servicegrad und zahlreichen Dienstleistungen für Handwerksbetriebe wie Maler, Boden- und Parkettleger, Raumausstatter sowie spezialisierte Fachgeschäfte. Als Familienunternehmen setzen wir auf eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Mit dem Schlau-Kundenclub unterstützen und entlasten wir unsere Mitglieder zusätzlich, damit sie sich stärker auf ihre eigentliche Tätigkeit als Handwerker und Fachhändler und auf den Dienst am Kunden konzentrieren können. Mit der Auswahl zwischen zwei verschiedenen Stufen - der Basis- und der Premium-Mitgliedschaft - können unsere Kunden ihre Partnerschaft mit uns optimal an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

BTH Heimtex: Wie unterscheiden sich die beiden Formen der Mitgliedschaft?

Streichan: In der Basis-Mitgliedschaft sammeln unsere Kunden über ihre Bestellung von ausgewählten Produkten bei Schlau Prämienpunkte, die sie dann für Prämienartikel einlösen können. Wir haben uns für sehr hochwertige Prämien von Marken wie Samsonite, Samsung, Siemens, WMF, Weber, Kärcher und andere entschieden.

Darüber hinaus können die gesammelten Punkte auch für Gerüstplanen und Baustellenschilder eingelöst werden. Unsere Partner sind bei dieser Form der Mitgliedschaft sehr flexibel und können innerhalb von drei Monaten zum Quartalsende kündigen.

BTH Heimex: Wie ist das Punkte- und Prämiensystem aufgebaut?

Streichan: Analog zur Deutschland Card oder Payback sammeln unsere Kundenclub-Mitglieder auf den Nettoumsatz ausgewählter Produkte Prämienpunkte. 1 EUR Nettoumsatz entspricht einem Prämienpunkt.

BTH Heimtex: Was bietet die Premium-
Mitgliedschaft?

Streichan: Schlau Plus-Partner haben Zugriff auf einen umfangreichen Leistungskatalog. Neben dem Punktesammeln und -einlösen sowie dem Zugriff auf den Werbemittelshop - wie es die Basis-Mitgliedschaft bietet - beinhaltet unser Leistungskatalog eine ganze Reihe von Leistungen, von denen wir glauben, dass sie heutzutage für moderne Handwerker und Fachhändler essentiell wichtig sind - mit denen sie sich aber häufig schwer tun, weil sie nicht wissen, wie sie es angehen sollen oder sie schlicht weg nicht die Zeit dafür finden.

BTH Heimtex: Welche Leistungen sind das konkret?

Streichan: Im Mittelpunkt steht unser Schlau Plus-Partner. Er ist für seine Kunden die Marke vor Ort ist. Ihn wollen wir stärken und ihm seine Arbeit erleichtern.

Der Schlau Plus-Partner erhält deshalb auf Wunsch eine eigene Partnerhomepage, die wir für ihn gestalten. Dabei bieten wir einen gewissen Rahmen, halten die Marke Schlau aber im Vergleich zu anderen Kundenclubs der Branche bewusst im Hintergrund.

Wir sorgen außerdem dafür, dass die Webseite gepflegt und Geo-Marketing betrieben wird. Die Geschäftsdaten werden zentral gepflegt und auf allen relevanten Info-Plattformen aktuell gehalten. Solche Dinge sind sehr wichtig, weil Endkunden heute in der Regel online nach Handwerkerleistungen suchen. Der gute Name allein reicht gerade im Internet nicht mehr aus. Die Handwerker oder Händler müssen online schnell, einfach und mit guten und aussagekräftigen Fotos vermitteln, was sie können, und für was sie im Vergleich zur Konkurrenz stehen.

BTH Heimtex: Geben Sie auch offline Werbe- und Marketingunterstützung?

Streichan: Wir erarbeiten zweimal im Jahr eine Ausgabe unseres neuen Wohnmagazins "Raum+". Die Wohnzeitschrift hat knapp 50 Seiten. Darin sind immer mehrere Homestorys zu den Themen Wohnen, Einrichten und Farbe enthalten.

In der ersten Ausgabe beispielsweise berichten wir über ein Ehepaar, dessen Kinder ausgezogen sind und das sich einen lang gehegten Traum erfüllt und eine citynahe Altbauwohnung gemietet hat. Die zweite Geschichte handelt von einer jungen Frau, die ihre erste eigene Wohnung bezieht. Außerdem stellen wir den Prototypen einer glücklichen Familie im Einfamilienhaus vor.

Raum+ informiert zudem über aktuelle Wohntrends, gibt Profi-Tipps und stellt Schlau-Kollektionen vor. Darüber hinaus sind Kultur-, Veranstaltungs- und Reisetipps sowie saisonale Rezeptideen in dem Magazin zu finden. Mit den Inhalten und redaktionellen Beiträgen können sich Schlau Plus-Partner ihren Kunden als trendbewusste und kompetente Experten präsentieren.

Das Wohnmagazin erscheint im Frühjahr und im Herbst. Jeder Schlau Plus-Partner erhält jeweils 250 Exemplare je Ausgabe.

BTH Heimtex: Bietet der neue Kundenclub auch Weiterbildungen und einen Erfahrungsaustausch unter den Plus-Partnern an?

Streichan: Ja. Wir starten im Frühjahr mit dem Thema "Datenschutz für Handwerker", das vielen weiterhin unter den Nägeln brennt. Das machen wir bundesweit in Zusammenarbeit mit den regionalen Handwerkskammern. Weitere Themen können zum Beispiel sein: Angebotserstellung bei größeren Projekten, moderne Preisgestaltung oder Digitalisierung in Handwerk und Handel.

Unsere Handwerker und Händler verstehen ihr Kerngeschäft. Wir haben den Schlau-Kundenclub so aufgestellt, dass wir sie bei allem anderen kompetent und unkompliziert unterstützen können. Über Erfa-Tagungen fördern wir auch den Austausch zwischen unseren Mitgliedern. Das ist eine wertvolle Hilfe, von anderen zu lernen und sich dabei weiterzuentwickeln.

BTH Heimex: In der Leistungsübersicht für Schlau Plus-Partner ist auch der Ladenbau aufgeführt. Was bieten Sie dort an?

Streichan: Wir arbeiten mit einer professionellen und bundesweit tätigen Ladenbaufirma zusammen und vermitteln diese an unsere Mitglieder. Für die Finanzierung bieten wir attraktive Konditionen.

BTH Heimtex: Was kosten die beiden Arten der Mitgliedschaft?

Streichan: In der Basis-Variante zahlen die Schlau Partner 25 EUR im Jahr. Als Schlau Plus-Partner in der Premium-Mitgliedschaft beläuft sich der Beitrag auf 75 EUR im Monat. Das Wohnmagazin Raum+ ist hier schon inklusive. Wenn wir die Pflege der Homepage übernehmen, kommen 10 EUR dazu.

BTH Heimtex: Wie viele Mitglieder möchten Sie für den Kundenclub gewinnen?

Streichan: Unser Ziel ist es, im ersten Jahr 1.000 Schlau Partner in der Basis-Mitgliedschaft und 100 Schlau Plus-Partner in der Premium-Mitgliedschaft begrüßen zu können.

BTH Heimtex: Wie viele Mitglieder hatte die Verbundgruppe Home Trendberater, als Brüder Schlau sie von der Steffel-Gruppe übernommen hat?

Streichan: Am Ende waren es noch rund 110 Mitglieder, von denen uns wiederum etwa die Hälfte einen Vertrauensvorschuss gegeben haben und direkt Schlau Plus-Partner geworden sind.

BTH Heimtex: Aber die Zentralfakturierung, wie sie von Home Trendberater gemacht worden ist, bietet der neue Kundenclub von Schlau nicht mehr an?

Streichan: Das ist richtig. Mit Auflösung der Verbundgruppe Home Trendberater endete auch die Zentralfakturierung.

BTH Heimtex: Wie ist der Schlau-Kundenclub organisatorisch aufgehängt?

Streichan: Wir sind kein Marketingclub und somit in der Schlau Großhandels GmbH organisiert, die von Ingo Stückmann geführt wird. Damit wollen wir erreichen, dass der gesamte Großhandelsvertrieb hinter dem Club steht. Innerhalb der Unternehmensgruppe Brüder Schlau haben wir vollen Zugriff auf Impuls, der hauseigenen Full Service-Agentur für Werbung, Handelsmarketing und E-Commerce. Dort entsteht beispielsweise auch unser Wohnmagazin Raum+.

BTH Heimtex: Der Schlau-Kundenclub tritt in den Wettbewerb zu zahlreichen bereits bestehenden Kundenbindungsmodellen von bundesweit tätigen Großhändlern, die sich auch an Maler, Boden- und Parkettleger, Raumausstatter und Fachhändler richten. Wie sehen Sie sich hier positioniert?

Streichan: Wir unterscheiden uns in einigen wesentlichen Punkten. Mit der Basis-Mitgliedschaft machen wir es Handwerkern und Fachhändlern zum einen sehr leicht, Schlau-Partner zu werden und schnell zu profitieren. Außerdem steht bei uns das Mitglied im Mittelpunkt. Wir als Schlau bleiben im Hintergrund und wollen das Mitglied als Marke in seinem Einzugsgebiet aufbauen bzw. stärken.

Der Schlau Großhandel ist prädestiniert für einen Kundenclub und hat zudem einen klaren Wettbewerbsvorteil: Nach den Übernahmen der vergangenen Jahre von Akzo Nobel-Standorten, Fritz Müller sowie der Steffel-Gruppe können wir ein sehr großes Produktsortiment aus Farben, Tapeten, Bodenbelägen, Bauchemie und Werkzeugen anbieten und von der Arbeit ausgezeichneter Fachkräfte profitieren. Wir sind deswegen auch in unserem Kundenpotenzial sehr breit und zielgruppenübergreifend aufgestellt und nicht allein für Maler und Bodenleger attraktiv, sondern auch für Parkettleger, Raumausstatter sowie Fachhändler. Mit unserem Kundenclub wollen wir die Kundenbindung stärken.

BTH Heimtex: Wer kann Mitglied werden?

Streichan: Jeder aktive Rechnungskunde von Schlau ist bei uns als Mitglied willkommen.

Das Gespräch führten Michael Steinert, Tim Steinert, Silvia Mändle und Jochen Lange.


Auszug der Leistungsübersicht des Schlau--Kundenclubs
Schlau Partner
(Basis-Mitgliedschaft)
-Zugang zum Prämien- und Werbemittelshop, individualisierte Werbemittel wie Baustellenschilder und Gerüstplanen

Schlau Plus-Partner
(Premium-
Mitgliedschaft)
-Zugang zum Prämien- und Werbemittelshop, individualisierte Werbemittel wie Baustellenschilder und Gerüstplanen
-Erstellung einer Partnerwebseite
-Geo-Marketing
-zweimal im Jahr je 250 Exemplare des Wohnmagazins Raum+ inklusive Imageeindruck
-Weiterbildungen, Seminare, Schulungen
-Erfa-Tagungen
(Zusatzkosten)
aus BTH Heimtex 04/19 (Marketing)