ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex: 1.000 Center Parcs-Ferienhäuser bei Leutkirch eröffnet

Fliesen für Wellnessbäder unter Zeitdruck verlegt


In den 1.000 neuen Ferienhäusern des Center Parcs Allgäu hatte das Fliesenleger-Team Reiser aus Bad Saulgau dafür gesorgt, dass Gäste den Komfort in 250 Wellnessbädern genießen können. Im, gehoben ausgestatteten Ferienhaus entspannen die Urlauber künftig mit eigener finnischer Sauna, Whirlpool-Badewanne und Wellness-Dusche. Für Christoph Reiser, Geschäftsführer des Reiser-Fliesenlegerbetriebs, und seine Mitarbeiter gab es zwei Herausforderungen auf der Baustelle zu bewältigen: Zum einen war es der verkürzte Bauablauf. Zum anderen die Just-in-time-Anlieferung: Alle Materialien wurden vorkommissioniert und pro Haus angeliefert. Denn auf dem riesigen Gelände gab es keine ausreichenden Lagerflächen.

Produktschulung durch Ardex

Christoph Reiser wusste die Unterstützung vor Ort durch Ardex zu schätzen. Gebietsleiter Jochen Polonyi schulte die Mitarbeiter. Denn ein Teil des Teams war mit der selbstverlaufenden Abdichtung Ardex S 8 Plus noch nicht so vertraut.

Bei den Holzständerbauten im Park Allgäu musste der Untergrund, auf dem später die Fliesen verlegt werden sollten, vor Feuchtigkeit geschützt werden. Die Fliesenleger konnten Ardex S 8 Flow im Stehen verarbeiten - was bei einer Fläche von 6.700 m2 besonders geschätzt wurde. Da die Abdichtungsmasse selbst verläuft, wird der Boden sehr glatt. "Abdichten und Ausgleichen bis 5 mm Schichtdicke ist in einem Arbeitsgang möglich", so Polonyi.

Im dauernassen Wandbereich der Wellnessbäder kam die flexible Dichtschlämme Ardex S 7 Plus zum Einsatz. Die Konsistenz der einkomponentigen, pulverförmigen Abdichtung kann variabel eingestellt werden. Dank der langen Verarbeitungszeit und der gleichzeitig schnellen Verlegbarkeit nach vier Stunden konnten die großformatigen Glasbilder im Format bis 210 x 160 cm direkt auf die S7-Plus-Abdichtung geklebt werden.

Wohlfühlen im Wellnessbad

Für alle Fliesen verwendeten die Handwerker den Microtec Flexkleber Ardex X 77. Auch für die Kamine, wo Quarzitsteine angebracht wurden, war der Kleber geeignet. Denn er hat auch bei Temperaturschwankungen eine hohe Klebekraft. Dank der Ardex Microtec-Technologie werden Scherspannungen kompensiert, die Haftfestigkeiten verbessert und die Verformungskräfte reduziert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Trotz engem Zeitplan wurden die Wellnessbäder fristgerecht zur Parkeröffnung fertiggestellt.
aus FussbodenTechnik 02/19 (Referenz)