ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Hain

Geseifte Parkettoberflächen und elegantes Moccabraun


Ein Boden, wie früher üblich - so präsentieren sich die neuen geseiften Böden von Hain, die in den Holzarten Eiche, Lärche und Esche erhältlich sind. Besonders im skandinavischen Raum haben geseifte Böden eine lange Tradition und sind äußerst beliebt. Die Frage von Privatleuten, ob denn nicht noch mehr Natur möglich ist als geölte Böden, hat dazu geführt, dass die Produktpalette von Hain um geseifte Böden erweitert wird, also komplett ohne Öl.

Die neuen Bodenbeläge sind hauptsächlich für den privaten Einsatz gedacht, wo sie mit ihrer geschmeidigen Oberfläche den Rohholzcharakter betonen. Regelmäßig muss das Parkett nachgeseift werden, um die schützende Oberfläche zu erhalten. Erhältlich sind die neuen Böden in den Maßen 2.200 x 195 x 15 mm sowie in den Farben weiß geseift, farblos geseift und bei Eiche auch noch als kerngeräucherte Ausführung.

Langdielen in
neuem Mocca-Farbton

Die XXL Castelo Lang- und Breitdielen im Dreischicht-Aufbau gibt es nun auch als Klickverbindung. Das Parkett in den Längen 4.200 und 3.650 mm kann schnell schwimmend verlegt werden, selbst auf schlechteren Untergründen. Der Aufbau des Parketts, das es in drei Breiten gibt (300, 260 und 220 mm), besteht weiterhin aus Fichte, ohne Plastikeinleger oder ähnlichem. Die Dielen sind in 4 oder 19 mm dicker Nutzschicht zu erhalten.

Neu ist zudem der Farbton Moccabraun in der Ausführung Eiche kerngeräuchert. Dieser halbdunkle Boden besticht durch seine Eleganz und erzeugt dank seiner besonderen Strukturierung eine 3D-Optik. Der warme Farbton und die lebendige Oberfläche korrespondieren optimal mit gehobenen Wohnungseinrichtungen und passen darüber hinaus auch zu besonderen Objekten wie beispielsweise Bekleidungsgeschäften oder Gastronomie.
aus FussbodenTechnik 02/19 (Sortiment)