ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

FN Neuhofer

Direktdruck braucht kein Papier oder Furnier


Digitaler Direktdruck braucht kein Trägermaterial aus Papier. "Wozu Umwege gehen, wir verzichten auf Papier oder Furnier und drucken digital jedes Dekor dekorgleich zum Boden", erklärt der Leistenhersteller FN Neuhofer aus dem österreichischen Zell am Moos. Auch Fantasiedekore lassen sich auf diese Weise realisieren. Geklebt werden muss nichts mehr auf die Leiste oder das Bodenprofil, beide sind nunmehr selbst Träger des Oberflächenbildes.

Im Material ist der Hersteller flexibel. Kunststoffe, Aluminium, Massivholz, all das lässt sich bedrucken. Natürlich bedarf es einer Grundierung, bevor das Druckbild aufgebracht wird. Das stört aber nicht den Workflow. Im Gegenteil, die Effektivität macht geringste Losgrößen mit kürzesten Lieferzeiten möglich. Und durch die Endlosproduktion beim Kunststoff-Träger lassen sich individualisierte Profillängen herstellen. Als Krönung wächst sogar eine aufgedruckte Maserung bzw. Struktur im 3D-Look aus der Leiste heraus. Diese reliefartige Oberfläche auf Leisten und Profilen wird durch ein spezielles Verfahren erreicht.

FN Neuhofer würde seinem Ruf nicht gerecht, wenn das Unternehmen zum Jahresbeginn nicht auch wieder eine ganz andere Idee an den Markt gebracht hätte. Bei den Raumelementen FN Roomy handelt es sich um Balken, Bretter, Balkenschuhe, Verbindungsteile und aufsteckbares Zubehör - Systembausteine also, mit denen ganz nach eigenen Wünschen Raumteiler, Regale, Garderoben, mit verschiedenen Ablagen bestückte Säulen oder anderes konfiguriert und zusammengebaut werden können.

Zur Montage werden die Balken als Steher in die Balkenschuhe gesteckt, wobei der obere Schuh mit Federn und einer Druckplatte versehen ist und der Steher so zwischen Boden und Decke eingespreizt wird. Schrauben sind nicht notwendig und weder Böden noch Decken werden beschädigt. Anschließend lassen sich Bretter als Fächer mit schraubbaren Winkelverbindern oder mittels klemmbarem Stecksystem anbringen. Weiteres Zubehör wird ebenfalls einfach auf die Klemmen aufgesteckt.
aus Parkett Magazin 02/19 (Sortiment)