ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Holzland:

Internationales Geschäft beflügelt Umsatz 2018


Nach einem "sehr erfreulichen" Start verlief das Geschäftsjahr 2018 auch weiterhin positiv für die Holzland-Kooperation und ließ das zentralregulierte Netto-Einkaufsvolumen auf 835 Mio. EUR steigen. Damit verbuchte das Unternehmen ein bereinigtes Plus von 3,5 % gegenüber dem Vorjahr. Besonders erfreut äußert sich Geschäftsführer Andreas Ridder über das internationale Geschäft: "Mit einem bereinigten Plus von 6,1 % hat sich der europäische Markt mehr als zufriedenstellend entwickelt." Er ist zuversichtlich, die Positionierung im Ausland 2019 weiter ausbauen zu können.

Unter den verschiedenen Warengruppen stellen sich Massivholz/ Hobelware mit +9,7 % äußerst dynamisch dar. Holzwerkstoffe legten um 2,3 % zu, auch das noch junge Segment Baustoffe sei mit +1,8 % auf einem "sehr guten Weg", konstatierte Lothar Kramer, Bereichsleiter Warenmanagement.
aus Parkett Magazin 02/19 (Wirtschaft)