ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Swiss Krono Group

30 % Marktanteil bei Laminatböden in Europa


Gut gelaunt über den Erfolg des Geschäftsjahres 2017/2018 (30. September) zeigte sich CEO Martin Brettenthaler bei der Pressekonferenz der Swiss Krono Group auf der BAU. Der Schweizer Konzern konnte den konsolidierten Bruttoumsatz um über 11 % (in Lokalwährungen +7 %) auf mehr als 2 Mrd. CHF steigern, umgerechnet etwa 1,75 Mrd. EUR. Betriebsergebnis und Gewinn nahmen überproportional zu, ohne beziffert zu werden, das Produktionsvolumen an Holzwerkstoffen erreichte mit 6 Mio. m3 einen neuen Rekord. "Damit haben wir unsere Ziele klar übertroffen", konstatierte Brettenthaler, "und uns die Grundlage für weitere Investitionen verschafft."

Zusätzlich zu den kürzlich abgeschlossenen und in Umsetzung befindlichen Projekten im Gesamtvolumen von ca. 550 Mio. EUR wurden prompt weitere Wachstumsinvestitionen im Umfang von 340 Mio. EUR beschlossen. Für die deutsche Tochter Swiss Krono Tex mit Sitz in Heiligengrabe soll im benachbarten Wittstock ein "Marketing-Campus" entstehen, in dem alle Aktivitäten rund um Werbung, Marketing und Vertrieb gebündelt werden - inklusive großem Showroom.

Während sich die Konzernbereiche Building Materials und Interiors insgesamt positiv entwickelt haben, verharrt die wichtige Flooring-Sparte, Umsatzanteil 41 %, auf Vorjahresniveau. "Der Laminatmarkt stagniert global und steht zunehmend unter Druck durch Designbeläge", nannte Brettenthaler als Ursache. Die Gruppe behaupte aber weiter unangefochten eine Spitzenposition: "Wir sind europäischer Branchenprimus mit einem Marktanteil von ca. 30 % und auch weltweit mit einer Kapazität von 145 Mio. m2 und einem Marktanteil von 15 % der größte Produzent."

Neu im Sortiment ist Aqua Robusto, eine "extrem wasserabweisende, widerstandsfähig gegen alle Arten von Flüssigkeiten und enorm belastbare (Nutzungsklasse 33, AC5)" Kollektion mit zwölf Dekoren. Selbst stehendes Wasser hinterlasse keine Spuren (gemäß NALFA-Test), sofern es innerhalb von 24 Stunden aufgenommen werde. Einen Relaunch gab es bei den vier Lizenzkollektionen Villeroy & Boch mit jetzt 21 Dekoren, alle ausgestattet mit dem neuen Feuchteschutz-Siegel.

Noch nichts Neues verlautete zum Thema Designbeläge. Hieß es im vergangenen Jahr noch, man habe Entwicklungen in der Richtung in der Pipeline, vertröstete Brettenthaler in diesem auf entsprechende Nachfrage auf die BAU 2021.
aus BTH Heimtex 02/19 (Wirtschaft)