ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Meisterwerke

Neue Generation von Lindura wird "ruhiger"


Meisterwerke Schulte hat den mit der Wood-Powder-Technologie herstellten Holzbodenbelag Lindura komplett überarbeitet und auf der BAU erstmals vor breitem Publikum vorgestellt. Die neue Kollektion HD 400, die seit Februar verfügbar ist, umfasst 26 naturgeölte sowie mattlackierte Oberflächen, die insgesamt ruhiger und weniger rustikal gestaltet sind, aber immer noch authentisch und ausdrucksstark wirken. "Lindura wird erwachsen", beschrieb Dirk Steinmeier aus dem strategischen Marketing die Veränderung. Wood-Powder, eine Mischung aus Holzfasern, mineralischen Bestandteilen und weiteren natürlichen Zusatzstoffen, wird mit einer Holzdeckschicht, einer HDF-Mittellage und einem Gegenzug unter Druck und Hitze fest miteinander verschmolzen. "Wir haben das gesamte Produktionsverfahren weiterentwickelt und optimiert", erklärte Entwicklungschef Volker Kettler.

Die Verantwortlichen haben ihr Sortiment auch an anderer Stelle erweitert, an der wohl nur die wenigsten Marktbeobachter damit gerechnet haben: Seit dem 1. Januar 2019 führt Meisterwerke erstmals in seiner Geschichte einen Designboden aus PVC. Die wasserfeste Neuheit heißt Edition M5 Rigid, hat eine 4,5 mm starke Aufbauhöhe, bietet acht gängige Holzdekore und kann auf einer Fläche von 10 x 15 m ohne Dehnungsfuge verlegt werden. Das SPC-Produkt verfügt über eine elastische Zwischenschicht. Aus vertriebstechnischen Gründen und für eine stabile Kundenbindung sei diese Sortimentsdiversifikation unumgänglich gewesen, hieß es.

Wie außerdem zu erfahren war, hat das Unternehmen sein im September 2015 vorgestelltes B2B-Portal www.markenboden.de eingestellt. Die entsprechende Webadresse verweist mittlerweile auf die Firmenhomepage www.meister.com. Nähere Angaben zu den Hintergründen machte Meisterwerke dazu erst einmal nicht.
aus BTH Heimtex 02/19 (Sortiment)