ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Carpet! persönlich

Sonia Wedell-Castellano


Sonia Wedell-Castellano hatte ihren beruflichen Start in der Möbelfertigung und damit bereits früh ihre ersten Berührungspunkte mit dem Thema Inneneinrichtung. Nach dem Wechsel in ein Maschinenbauunternehmen war sie zunächst 20 Jahre lang mit technologischen

Themen befasst. Seit 2011 ist Wedell-Castellano bei der Deutschen Messe AG. Zunächst leitete und verantwortete sie Themen der Hannover Messe; zum September übernahm sie die Projektleitung der Domotex Hannover sowie die Leitung des Kompetenzfeldes Floor Coverings.

Wie sind Sie in die Teppichbranche gekommen?

Wie so oft im Leben sind es die glücklichen Zufälle, die einem Menschen zu neuen Perspektiven und Herausforderungen verhelfen. Die Stelle der Domotex-Leitung wurde durch einen internen Personalwechsel frei, und mir wurde nahegelegt, mich doch darauf zu bewerben. Meine anfängliche Zurückhaltung schwenkte schon bald in Begeisterung um: Hier kann ich eine Kreativität entfalten, von deren Existenz ich bisher nicht mal wusste. Der Lifestyle in der Branche macht mir richtig Spaß.

Welcher aktuelle Einrichtungstrend gefällt Ihnen besonders gut?

Ich war vor knapp zwei Jahren für eine Pressekonferenz in Kopenhagen. Sämtliche Räumlichkeiten in unserem Hotel haben mich völlig begeistert. Seitdem hat es mir der Scandi-Chic, besonders der dänische Einrichtungsstil, sehr angetan. Dieser puristische Stil mit Naturmaterialien, der dezente Farben mit warmen Holztönen kombiniert, ohne dabei an Gemütlichkeit einzubüßen - das entspricht genau meinem Geschmack und vielleicht auch meiner Persönlichkeit. Ich mag klare Strukturen, Formen und Muster, aber die Liebe zum Detail vollendet erst die richtige Atmosphäre.

Wenn Sie einen Aspekt an der derzeitigen Teppichbranche
verändern könnten, welcher wäre das?

Die Teppichbranche hat mit einem enormen Preisdruck zu kämpfen, der sie ganz schön in die Knie zwingt. Ich würde mir daher wünschen, dass die hohe Wertigkeit des handgefertigten Teppichs vom Konsumenten wieder stärker wahrgenommen wird. Es gibt so viele wunderschöne Produkte - passend zu jedem Einrichtungsstil. Oft sind sie außerdem nachhaltig, widerstandsfähig, wärmeisolierend und gesundheitsfreundlich; sie haben wunderbare akustische Eigenschaften und sind einfach nur gemütlich. Ich denke, das ist so manchen Konsumenten heutzutage gar nicht bewusst.
aus Carpet Magazin 01/19 (Personalien)