ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Holzland GmbH

Holzland weiterhin stark im europäischen Ausland


Mit einem bereinigten Umsatz-Plus von knapp 3 % gegenüber dem Vorjahr konnte die Holzland-Kooperation die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres abschließen. Der Wachstumskurs setzt sich aus einem Zuwachs im deutschen Markt von 2,2 % sowie aus einem Plus im ausländischen Markt von 6,1 % zusammen. "Mit einem ZR-Netto-Einkaufsvolumen von rund 644 Mio. EUR haben wir per Ende September 2018 ein äußerst gutes Ergebnis erzielt. Insbesondere die Märkte in Österreich (+ 8 %) und in der Schweiz (+ 4,4 %) haben zu der erfreulichen Entwicklung geführt", konstatierte Geschäftsführer Andreas Ridder.

In den einzelnen Warengruppen war der Bereich Massivholz/Hobelware stärkster Treiber mit einem bereinigten Plus von 7,3 %. Ebenso erfreulich ist die Entwicklung im Sortiment Zubehör/SB-DIY (+ 6,2%) sowie Holzwerkstoffe (+ 2,4%).
aus Parkett Magazin 01/19 (Wirtschaft)