ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Parador GmbH

Parador baut um


Parador hat die neue Business Unit Commercial gegründet, die sich gezielt dem weltweiten Objektgeschäft widmen und dieses strategisch ausbauen soll. Die Leitung des neuen Geschäftsbereichs wurde Frank Beerhorst übertragen, bis dato Leiter Produktmanagement war. Zugleich wird das Produktmanagement neu aufgestellt und in zwei Kompetenzbereiche geteilt: Die Sparte "Kunst- und Holzwerkstoffe" vereint die Produktgruppen Laminat, Vinyl- und modulare Böden inklusive Zubehör. Die Leitung übernimmt Christoph Wellekötter, bei Parador bislang für elastische Beläge verantwortlich.

Die zweite Unit, "Parkett und gestaltender Innenausbau" fasst Holzböden, Paneele und Leisten zusammen. Außerdem sollen hier künftig auch neu entstehende Geschäftsfelder angesiedelt werden. Sie steht unter Leitung von Michael Meier, der nach Stationen in der Fenster- und Türenindustrie in die Bodenbelagsbranche zurückgekehrt ist. Von 2007 bis 2016 war Meier Mitglied der Geschäftsleitung bei Ter Hürne.

"Mit diesen strukturellen Maßnahmen bündeln wird das Know-how in wichtigen Wachstums- und Ertragsfeldern, so dass Synergien noch zielgerichteter genutzt werden können", sagt Dirk Nowak, Geschäftsleiter Produkt & Marke. Mit der neuen Struktur würden Aufgaben breiter verteilt, um schneller auf die Anforderungen des Marktes reagieren zu können.
aus Parkett Magazin 06/18 (Wirtschaft)