ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Badenia Bettcomfort:

Neue elegante Boxspringbetten zur imm Cologne


Friesenheim. Auf ihrem Messestand auf der imm Cologne 2019 platziert Badenia Bettcomfort eine neue Kollektion an Boxspringbetten und stellt diese als repräsentativen Blickfang in den Mittelpunkt der Produktpräsentation. Die Boxspringbetten sind in Design und Stil elegant, im Liege- und Schlafkomfort höchst anspruchsvoll, in ihren Stoffqualitäten modern. Eingebunden in stilistisch stimmige Dekorationsflächen treten sie wie Solitäre von hoher Möbelqualität auf und interpretieren drei verschiedene Themenbereiche: Nordic Chic, Bohemian, Boudoire.

"Diese Themen spiegeln aktuelle Stilrichtungen wieder, welche en vogue sind und das Wohnempfinden sowie das Konsumverhalten der Verbraucher interpretieren", erklärt Badenia-Geschäftsführer Rainer Brockmöller. "Wir stellen sie als richtungsweisend in den Fokus, um auf die Vielfalt der Möglichkeiten hinzuweisen, ein Boxspringbett immer wieder völlig neu und individuell für den Kunden zu kreieren", so Brockmöller. "Auf der Messe zeigen wir zum Beispiel Boxspringbetten mit Varianten von sehr modernen Kopfteilen, die in ihrer Form puristisch sind und deren Aussehen durch ausgewählte Stoffe absolut verändert werden kann."

Auch scheinbar unwichtige Details wie die Füße prägten entscheidend das Erscheinungsbild eines Bettes, betont der Geschäftsführer. Durch den Einsatz des Konfigurators sei die individuelle Kreation spielend möglich und an Flexibilität nicht zu überbieten: "Nicht ohne Grund hat der Absatz unserer Boxspringbetten beim Fachhandel ein hohes Maß an Wachstum vorzuweisen. Wir können inzwischen sagen, dass Händler, welche einen Konfigurator vor Ort haben, die Umsätze innerhalb eines Jahres um 50 Prozent gesteigert haben", so Brockmöller. "Kommt Virtual-Reality ins Spiel, zum Beispiel bei Verkaufsaktionen im Fachhandel, wie vor kurzem bei Hofmeister in Bietigheim, treten die Akzeptanz beim Konsumenten und der unmittelbare Erfolg beim Berater noch deutlicher zutage. Bester Beweis: Die Virtual-Reality-Herbstaktion bei Hofmeister war die erfolgreichste Verkaufsförderung des Hauses in 2018!"

Auf der Möbelmesse in Köln soll Badenia Bettcomfort mit allen Attributen eines Vollsortimenters wahrgenommen werden, betont Brockmöller, CCO der EuroComfort Group: "Unter der Dachorganisation der EuroComfort Group entwickeln wir die Markenstrategie von Badenia Bettcomfort als Hersteller konsequent weiter." Badenia als Traditionsmarke genieße bei Handel und Verbraucher hohes Ansehen. Das Portfolio der Produktpalette reicht von Bettwaren über Matratzen, Systemunterfederungen bis zu Polster- und Boxspringbetten. Brockmöller: "Unsere Absicht ist es, unter anderem auch mit neuen Produkten dafür zu sorgen, dass die Marke jung bleibt, sowohl für den Konsumenten als auch für den Handel mit seinen spezifischen Bedürfnissen."

Neben den Neuheiten und dem Produktportfolio von Badenia Bettcomfort präsentiert die EuroComfort Group als Dachorganisation auf ihrem Messestand von etwa 650 Quadratmetern auch die Badenia-Marken Irisette und Brinkhaus. Darüber hinaus wird in großzügigem Auftritt die neue Brinkhaus-Matratzenkollektion gezeigt, die erstmals auf der M.O.W. vorgestellt wurde.

Mit dieser neuen Generation an Kaltschaum- und Tonnentaschenfederkern-Matratzen erneuert die Marke Brinkhaus ihr Gesamtprogramm. In beiden Matratzen-Segmenten arbeitet Brinkhaus mit modernen, hautsympathischen Materialien, unter anderem mit Klimafaser und Komfortpolsterung, und zielt mit ergonomisch optimierten Funktionen auf höchstmöglichen Liege- und Schlafkomfort ab. Mit der Vorstellung der im Markt bereits sehr erfolgreichen Lattenroste Quadroflex aus hochelastischem Fiberglas rundet die EuroComfort Group ihre repräsentative Show auf der Messe in Köln ab.
aus Haustex 12/18 (Sortiment)