ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Heimtextil Frankfurt

Auf nach Utopia


Mit welchen Farben, Mustern und Materialien die Inneneinrichtung aktuelle gesellschaftliche Strömungen aufgreifen kann, zeigen in jedem Jahr die Trendinszenierungen der Heimtextil. Diesmal schicken uns die Trendexperten auf fünf Wegen in Richtung Utopia.

Wir leben in einer Zeit der Unsicherheit und des Misstrauens gegenüber allem Etablierten. Als Reaktion darauf versuchen wir ein sinnvolles, bewusstes Leben zu führen, das auf positiven Beziehungen aufbaut. Wir übernehmen die Verantwortung für unser Leben und suchen nach Lebensformen, die unser Wertesystem erfüllen, auf der Suche nach einer neuen Utopie - einer Gesellschaft, die das Wohl all ihrer Bürger zum Ziel hat." Starke Worte von Caroline Till, Mitbegründerin des Studios Franklin Till, bei der Vorstellung der Heimtextil-Trends 2019/2020. Gemeinsam mit anderen Trendexperten hat sie herausgearbeitet, was die gesellschaftlichen Entwicklungen für die textile Raumausstattung bedeuten, welche Farben, Muster und Materialien das aktuelle Lebensgefühl der Menschen zum Ausdruck bringen.

Das Ergebnis steht unter der Überschrift Toward Utopia. "In Richtung Utopia" geht es auf fünf individuellen Routen: "Go Off-grid" führt in die Natur. "Escape Reality" steht für die Flucht in eine virtuelle Welt. "Seek Sanctuary" zeigt minimalistische Räume, während "Embrace Indulgence" dazu auffordert, Schönheit und Luxus zu umarmen. Und "Pursue Play" meint den hedonistischen Wunsch, einfach nur zu spielen.

Die verschiedenen Szenarien zeigt die Heimtextil im neu konzipierten Trend Space in der Halle 3.0 inklusive der aktuellen Farbtrends. Vorab und/oder nach der Messe kann man im schon jetzt erhältlichen Trendbuch den fünf Stilrichtungen nachgehen.
aus BTH Heimtex 12/18 (Wirtschaft)