ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kadeco

Schutz vor Insekten und Herbstlaub


Mit Insektenschutzsystemen aus maßgefertigten Aluminiumrahmen von Kadeco wird sechsbeinigen Plagegeistern Hausverbot erteilt. Durch verschiedene Elementgrößen, Befestigungslösungen, Montagemöglichkeiten und Farben lassen sich laut Hersteller bei Fenstern aus Holz, Kunststoff und Aluminium nahezu alle Einbausituationen realisieren.

Das vielseitige Programm umfasst feste Spannrahmen (IRF, ISE), Drehrahmen (IDF/ IDT), die sich an Fenster und Türen nach innen oder außen öffnen lassen, wie auch Schiebeanlagen (ISA) für große Türöffnungen oder mehrflügelige Fenster. Schwingende Pendeltüren (IST) ermöglichen den Durchgang in beide Richtungen und Plisseetüren (IPT) haben den Vorteil, dass sie sich zu einem sehr schmalen Paket zusammenfalten lassen. Die Fliegengaze von Kassettenrollos (IRF) stoppt Insekten flexibel an Fensterbreiten bis 180 cm. Seitliche Bürsten dichten ab. Lichtschacht- und Kellerfensterabdeckungen (ILS/ILSA) mit hochstabilem Edelstahlgewebe aus 0,5 mm starkem V2A-Stahl (Steel Grid) schützen nicht nur vor Krabbeltieren und Mäusen, sondern halten auch Herbstlaub fern.

Eine breite Palette an Insektenschutzgewebe deckt unterschiedliche Anforderungen ab. Die transparente Gaze von Allergo Screen etwa gewähre gute Durchsicht und gute Luftzirkulationswerte bei gleichzeitigem Pollenschutz. Daneben gibt es ein kunststoffummanteltes Fiberglasgewebe in Grau (Grey Screen), das in der Außenansicht dezent zurücktritt. Steel Screen, ein aus 0,22 mm starkem V2AStahl geflochtenes Gewebe, wurde indes für die hohen hygienischen Standards beispielsweise in Großküchen oder Laboren konzipiert. Es sei besonders stabil und widerstehe auch häufigen professionellen Reinigungen.
aus BTH Heimtex 09/18 (Sortiment)