ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

FEB Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V.

FEB startet die Young Talents

Dem eigenen Nachwuchs Wertschätzung entgegenbringen, die Verbandsarbeit erklären und sich Ideen der jungen Leute anhören - das sind die Ziele der Young Talents by FEB. Zur Premiere hatte der Fachverbandsvorsitzende Andreas Kopf zu Altro Debolon nach Dessau eingeladen.

Auftaktveranstaltung für die Young Talents by FEB. Auf Einladung von Altro Debolon trafen sich in Dessau zum ersten Mal junge Mitarbeiter von (Förder-)Mitgliedern aus dem Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge. Unter den 23 Teilnehmern waren unterschiedliche Ausbildungsberufe und Studiengänge vertreten.

Los ging es mit der Besichtigung von vier Meisterhäusern des Bauhauses und des Bauhaus-Komplexes selbst. Den Abschluss bildete ein Vortrag über Farben und Oberflächen. Am zweiten Tag stand die Werksführung bei Altro Debolon auf dem Programm. Der geschäftsführende Gesellschafter und FEB-Vorsitzende Andreas Kopf erklärte die Herstellungsprozesse und beantwortete Fragen des Branchennachwuchses.

Letztes Thema der Young Talents war die Verbandsarbeit. Dabei ging es sowohl um die gegenwärtige Tätigkeit des FEB als auch um die Frage, welche Aufgaben er in Zukunft wahrnehmen soll. Einige Quadratmeter Flipchart-Papier mit vielen guten Ansätzen seien zusammengekommen und müssten nun ausgewertet werden, hieß es anschließend. Das Resümee der jungen Teilnehmer sei ebenfalls positiv ausgefallen.

"Wir sensibilisieren junge Talente für unsere Bedürfnisse bis hin zur Verbandsarbeit und ernten von ihnen ganz neue Ideen und Denkweisen. Dabei entstehen Chancen für alle Beteiligten", stellte Andreas Kopf im Anschluss an den Workshop fest. Er sieht das Format als Möglichkeit, junge Talente und gute Mitarbeiter zu entdecken und zu fördern, ihnen Wertschätzung entgegenzubringen, sie zu motivieren und zu einem ganzheitlichen Denken anzuhalten. Für den zweiten Termin der Young Talents bei Windmöller in Augustdorf bildet Social Media den thematischen Schwerpunkt.

Neben der Nachwuchsförderung in den eigenen Industriebetrieben engagieren sich der FEB als Verband, viele seiner Mitglieder und Fördermitglieder auch in der Kampagne "Das ist Bodenhandwerk". Hier geht es darum, Schulabgänger für eine Ausbildung im Handwerk rund um die Bodenverlegung zu interessieren.
aus BTH Heimtex 09/18 (Marketing)