ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Tarkett: Aufbruch in die Designbelagszukunft

"Die Grenzen des gestalterisch und technisch Machbaren ausgelotet"

Die Türen in die Designbelagszukunft stößt Tarkett mit ID Supernature und ID Tattoo auf: das digitalgedruckte Kollektions-Duo vereint ein innovatives Fertigungsverfahren, das Flächen bis zu 12 m2 ohne Dekorwiederholung ermöglicht mit einem intelligenten Individualisierungskonzept.

Mit den neuen modularen, individualisierbaren Vinylboden-Kollektionen ID Supernature und ID Tattoo wird Tarkett dem oft strapazierten, aber selten erfüllten Begriff Innovation gerecht: Dank einer eigens entwickelten, teils patentierten Fertigungstechnik kann das Unternehmen auf seiner Single Pass-Digitaldruckanlage im luxemburgischen Clervaux in bis zu 6 m Länge drucken. Dadurch lassen sich Flächen von 12 m2 ohne Dekorwiederholung abbilden - ein klares Alleinstellungsmerkmal, wie das Unternehmen unterstreicht.

Thorsten Beinke, Senior Design Manager modulare Produkte und Digitaldruck, hat das Projekt von Anfang an begleitet und kontrolliert - von der Auswahl des Rohmaterials bis zur Druckdatei. Dabei konnte er von Tarketts umfassender Expertise in der Fertigung unterschiedlicher Bodenbelagskategorien profitieren. Für die Holzdekore beispielsweise wurden mehrere hundert Originaldielen aus den eigenen Parkettwerken der Gruppe selektiert, inhouse gescannt und aufbereitet. Ein aufwändiger Prozess, aber er hat sich gelohnt, sind Beinke und seine Kollegen Dirk Beneke, Business Manager Hardflooring DACH und Lutz Vöing, Marketingdirektor DACH, überzeugt, denn: "Im Ergebnis "kommen wir mit ID Supernature einem echten Holzboden so nahe, wie es keinem anderen Designbelag gelingt."

Leicht verständlicher Designbaukasten

Im Endeffekt ist mit ID Supernature ein Designbaukasten entstanden, mit dem der Kunde anhand verschiedener variabler Parameter seinen individuellen Boden gestalten kann. Er hat zunächst die Wahl zwischen fünf Dekoren (Holz und Stein), die jeweils in 16 natürlichen Grau- und Beigetönen erhältlich sind. Diese sind wiederum differenziert nach hell und dunkel, kalt und warm. Alles lässt sich miteinander kombinieren, "um Sicherheit bei der Raumplanung zu geben." Die dritte Option sind zwölf verschiedene Formate; neben Standardplanken und -fliesen hat sich Tarkett auch an 150 x 100 cm-Maxi-Elemente und Sechsecke gewagt.

Das ist aber noch nicht alles: Der Clou ist die "Individualisierung auf neuem Level" mit ID Tattoo. Dabei können die Dekore zusätzlich mit grafischen Motiven überlagert werden - eine weitere Innovation, auf die man bei Tarkett stolz ist. Denn dieser "Tattoo-Effekt" entsteht nicht nacheinander, sondern in einem Druckvorgang. Basisdekor und Überdruck werden bereits in der Druckdatei kombiniert. "Dadurch ist das Design schärfer, subtiler und kontrastreicher, als es mit bisher üblichen Produktionsverfahren möglich war", erklärt Beinke. "Und auch ein farbiger, halbtransparenter oder negativer Überdruck ist möglich." Die Nutzschicht wird nach dem Druck aufgetragen, so dass das Design vor Abrieb oder Beschädigungen geschützt ist.

Zehn "Tattoo"-Alternativen stehen zur Verfügung, vom dezenten Punktraster über filigrane Miniornamente und stempelartige Elemente bis zu stringentem Zickzack und Schottenkaros. Sie können sowohl Ton-in-Ton mit dem Untergrund gehalten sein als auch bewusst kontrastieren. Durch die Aufbringung dieser zusätzlichen Motive lassen sich Räume gliedern, abgrenzen, Friese schaffen oder bestimmte Flächen markieren.

"Mit ID Supernature und ID Tattoo erreicht der Kunde ein Höchstmaß an Individualität und Kreativität", betont Dirk Beneke, Manager Hardflooring für die DACH-Märkte, "und das schon ab einem Mindestauftragsvolumen von 70 m2. Zugleich verweist er auf den breiten Einsatzbereich: "Durch ihren modularen Aufbau und ihre Anpassungsfähigkeit sind die beiden Kollektionen für zahlreiche Zielgruppen und Branchen geeignet."

Für Tarkett hört die Fertigstellung einer Kollektion nicht am Werkstor auf, sondern bezieht auch ein professionelles Vermarktungskonzept ein. Lutz Vöing, Marketingdirektor DACH-Märkte: "Ein wichtiger Bestandteil ist der Online-Konfigurator, mit man die fast unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten von ID Supernature und ID Tattoo spielerisch erkunden kann." Zu finden ist das Tool unter dem Link professionals.tarkett.com/idsupernature. Nach Auswahl und Bestätigung des gewünschten Designs erhält der Kunde ein Muster und nach Freigabe innerhalb von 20 Arbeitstagen seinen maßgeschneiderten Bodenbelag.
aus Parkett Magazin 04/18 (Sortiment)