ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor

Multichannel-Konzept für Expona Domestic


Für die Anfang 2018 eingeführte Wohnkollektion Expona Domestic setzt Objectflor auf ein Multichannel-Marketingkonzept, das den Verbraucher im Netz abholt, ihn von dort zum Fachhändler führt und diesen bei der Beratung umfassend unterstützt.

Die speziell auf den Endverbraucher ausgerichtete Webseite www.expona-domestic.de wird laufend mit Informationen zu den Designbelägen gefüttert. Handelspartner können sich dort mit ihrem Logo, Adresse und Öffnungszeiten präsentieren. Es gibt einen Blog (www.wir-leben-boden.de) und auch über Facebook werden Informationen verbreitet.

Verbraucher können sich so von Zuhause oder unterwegs vorab informieren. Doch die eigentliche Beratung findet durch den Fachhandel statt. Um auch hier optimal zu unterstützen, hält Objectflor an bewährten Präsentationsmöglichkeiten wie dem Designstudio fest, das den gewünschten Boden digital in bestimmten Raumsituationen zeigt.

Hinzu kommen neue Angebote: Zum Kollektionsstart wurde der Musterservice verbessert. Anstelle eines einfachen Musters erhalten Interessenten nun ein Set mit dem Bodenbelag im A4-Format und einer Karte, die zeigt, wie der jeweilige Boden in der Fläche wirkt. Für den Besuch beim Kunden vor Ort enthält der neue Musterkoffer u.a. Mustersets und Broschüren.

Die breite Auswahl an Werbe- und Präsentationssystemen für den Laden reicht von praktischen Displayständern bis zu einem Wandsystem und Möbeln im Baukastensystem. Für spezielle Veranstaltungen und Aktionen stehen aufmerksamkeitsstarke Banner und Roll-Up-Displays zur Verfügung. Eine Broschüre stellt das Konzept mit allen Modulen, Materialien und Angeboten vor.
aus BTH Heimtex 07/18 (Marketing)