ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Windmöller

Zweimal mit Cradle to Cradle Silber ausgezeichnet


Insgesamt 15 Mio. EUR hat Windmöller in den zurückliegenden beiden Jahren in die Erweiterung von Anlagen und Hallen investiert. Dabei richtet das Unternehmen den Fokus auf Produkte auf Basis von Ecuran, ein Polyurethan mit einem hohen Anteil von Raps- und Rizinusöl aus nachwachsenden Rohstoffen sowie Kreide. Es findet Verwendung in den als "Bioboden" vermarkteten Pureline-Böden der Marke Wineo und soll zum Synonym für nachhaltige elastische Bodenbeläge werden.

Wichtig für die Vermarktung dieser Produkte und in der Kommunikation gegenüber Endverbrauchern, Objektplanern und verarbeitenden Betrieben sind dabei anerkannte Zertifizierungen. Produkte von Windmöller tragen u.a. den Blauen Engel, das finnische M1, Greenguard Gold und das österreichische Umweltzeichen. Als weiteres international anerkanntes Zertifikat kommt jetzt die Auszeichnung Cradle to Cradle Silber für Pureline und die Akustikmatten für Laminatböden hinzu.

Der Produktstandard Cradle to Cradle Certified führt Designer und Hersteller durch einen Prozess der kontinuierlichen Verbesserung ökologischer, ökonomischer sowie sozialer Aspekte - von der Herstellung über die Nutzung bis zur Wiederverwertung. Die Zertifikate in den Klassen Basic, Bronze, Silber, Gold und Platinum haben eine Gültigkeitsdauer von zwei Jahren.

"Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie untermauert und stärkt unsere ökologische und nachhaltige Position und liefert uns ein weiteres, schlagkräftiges Argument in der internationalen Vermarktung und Etablierung von Ecuran", so Timo Jahnen, verantwortlich für den Bereich OEM (Industriegeschäft) und den Export sowie Mitglied der Geschäftsleitung.
aus BTH Heimtex 07/18 (Marketing)