ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

GD Holz:

Klage gegen LKW-Kartell


Im Falle des aufgedeckten LKW-Kartells haben die über 200 Mitglieder der Verbände-Geschädigten-Gemeinschaft (VGG) Klage erhoben. Sie schließen sich damit einer Sammelklage an, die an die 50.000 LKW-Beschaffungen aus dem Zeitraum von 1997 bis 2011 bündeln wird. Nachdem bekannt geworden war, dass die LKW-Hersteller MAN, Volvo/Renault, Daimler, Iveco, Scania und DAF unter anderem Preislisten, Brutto- und Nettopreise ausgetauscht haben, hatten sich im Herbst 2016 vier Verbände zu einer Geschädigten-Gemeinschaft (VGG) zusammengeschlossen, darunter auch der Gesamtverband Deutscher Holzhandel, GD Holz. Damit soll auch kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit gegeben werden, Schadensersatz von den Herstellern zu erhalten.
aus Parkett Magazin 02/18 (Wirtschaft)